Düsseldorf Im Tarifstreit gekündigt

Düsseldorf / DPA 10.07.2012

Nach der Kündigung eines Verdi-Funktionärs im Tarifstreit für Sicherheitspersonal an Flughäfen droht die Gewerkschaft mit Streiks in den Sommerferien. "Wir bewerten das als Angriff gegenüber unserer Interessenvertretung", sagte Verdi-Gewerkschaftssekretär Özay Tarim. Die Kündigung schade den Tarifverhandlungen massiv.

Das am Leipziger Flughafen für die Sicherheitskontrollen zuständige Unternehmen hatte mitten im Tarifstreit einem Mitarbeiter gekündigt, der auch Mitglied der Verdi-Bundestarifkommission ist. Die Kötter Airport Security GmbH bestätigte dies, bestritt aber einen Zusammenhang mit dem Tarifstreit.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel