Amsterdam Holland zahlt fast keine Zinsen

SWP 04.01.2012

. Die Niederlande müssen ihren Gläubigern teilweise keine Zinsen zahlen. Bei einer Versteigerung von Geldmarktpapieren mit einer Laufzeit von drei Monaten lag die Rendite bei 0,0 Prozent, teilte die niederländische Schuldenagentur mit. Das Land nahm so 2,99 Mrd. EUR auf. Für ein Papier mit einer Laufzeit von einem Jahr musste das Euro-Land den Investoren einen Minizins von 0,05 Prozent zahlen. Aufgenommen wurden hier 1,7 Mrd. EUR.

Die Niederlande gehören zu den sechs Staaten der Eurozone, die von den drei großen Ratingagenturen mit der Bestnote "AAA" bewertet werden. Die Niederlande verfügen über eine hohe Wettbewerbsfähigkeit und relativ solide Staatsfinanzen. Am frei gehandelten Markt liegt die Rendite für zweijährige niederländische Anleihen noch unter der von Deutschland.

In Dänemark hatten Anleger bei der Auktion sogar Verluste in Kauf genommen. Auktionen mit kurzen Laufzeiten wurden teilweise mit einer negativen Rendite am Markt platziert. Dänemark ist zwar Mitglied der Europäischen Union, gehört aber nicht zur Währungsunion. dpa