Lesertelefon Geld anlegen mit Fonds

Ulm.  / mone 14.03.2018

Fast die Hälfte ihres Geldes haben die Bundesbürger auf Sparbüchern, Tages- und Festgeldkonten oder gar zu Hause zu liegen. Zinsen sind damit nicht zu machen. Und mit dem Thema Fondsanlage tun sich die Deutschen auch weiterhin schwer. Wie geht man vor, um langfristig Geld zu verdienen? Wie begegnet man dem Auf und Ab des Börsengeschehens? Sind Fonds als Rentenaufbesserung nicht zu riskant? Was ist Einsteigern zu empfehlen?

Diese und andere Fragen beantworten am Donnerstag, 15. März, von 15 bis 17 Uhr, Peter Klipp von der Stiftung Warentest/Finanztest (0800/0731/156-30) sowie Frank Schöndorf und Marco Hepp vom deutschen Fondsverband BVI unter 0800/0731/15602. Der Anruf ist kostenlos.