Stuttgart Flughafen Stuttgart plant mit positivem Ergebnis

Der Landesflughafen aus einem startenden Verkehrsflugzeug aus gesehen. Foto: Bernd Weißbrod/Archiv
Der Landesflughafen aus einem startenden Verkehrsflugzeug aus gesehen. Foto: Bernd Weißbrod/Archiv © Foto: Bernd Weissbrod
Stuttgart / DPA 05.12.2018

Der Flughafen Stuttgart rechnet nach zwei Verlustjahren wieder mit einem positiven Ergebnis. Trotz der Schlusszahlungen für das Bahnprojekt Stuttgart 21 werde das Ergebnis im niedrigen zweistelligen Bereich liegen, sagte die für Finanzen zuständige Geschäftsführerin Arina Freitag am Mittwoch in Stuttgart. In diesem Jahr stehen zum letzten Mal Zahlungen in Höhe 42,3 Millionen Euro für Stuttgart 21 an, die den Flughafen zwei Jahre in Folge ins Minus gezogen hatten.

Grund für das positive Ergebnis dürfte das deutliche Plus bei Fluggästen und Flugverbindungen sein. Ende November wurde bei den Passagier-Zahlen die Elf-Millionen-Marke geknackt. So viele Fluggäste hat der Landesflughafen noch nie in einem Jahr gezählt. Bis Ende des Jahres könnten es 11,7 Millionen sein. „Die zwölf Millionen sind in Reichweite“, sagte Freitag mit Blick auf 2019.

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel