Frankfurt EZB-Präsident sorgt für Schub

Frankfurt / DPA 27.07.2012

Klare Worte von EZB-Chef Mario Draghi haben den Deutschen Leitindex gestern deutlich ins Plus gehievt. Starke US-Auftragseingänge und gute Daten vom US-Arbeitsmarkt gaben Schützenhilfe, während schwache deutsche Unternehmenszahlen in den Hintergrund rückten. Robert Halver, Kapitalmarktexperte der Baader Bank, sagte dazu: "Wir wollen eins nie vergessen: Ein freizügiges Händchen in puncto US-Geldpolitik hat Amerika in der Vergangenheit die schönsten Kurszuwächse beschert und dies wird in der Eurozone mit einer notgedrungen immer liberaler werdenden EZB nicht anders sein."

Der Tec-Dax gewann 2,16 Prozent auf 772,57 Punkte.