Stuttgart Erneut Demo an Deutschlands schmutzigster Kreuzung

Stuttgart / DPA 11.01.2018

Die Straßenkreuzung mit der bundesweit höchsten Belastung mit Feinstaub ist heute (18.00 Uhr) erneut Bühne einer Demonstration. Die Bürgerinitiative Neckartor fordert die Reduzierung des Verkehrs am citynahen Neckartor um 20 Prozent. Dies hatte ihnen das Land in einem gerichtlichen Vergleich ab 2018 für Tage mit extrem hoher Schadstoffbelastung zugesagt, will sich jetzt aber nicht mehr daran halten. Aktuell herrscht in Stuttgart Feinstaubalarm. Heißt: An diesen Tagen müsste der Verkehr wie zugesagt reduziert werden, wenn sich das Land an seine Zusage halten würde. Die Bürgerinitiative hat bei der Aktion die Deutsche Umwelthilfe an der Seite, die vielfach vor Gericht für bessere Luft kämpft.

Spot-Messungen

Tagesmittelwerte am Neckartor

Feinstaubalarm in Stuttgart

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel