Frankfurt Daten aus China beflügeln

Frankfurt / DPA 14.04.2016
Der Dax hat am Mittwoch erstmals seit Ende März wieder über 10.000 Punkten geschlossen.

Gute Konjunkturdaten aus China gepaart mit einem wieder schwächeren Eurokurs hatten die jüngste Erholung des Börsenbarometers befeuert. Der Außenhandel in China hatte sich im März nach einem schwachen Jahresauftakt deutlich belebt. Marktanalyst Jasper Lawler vom Handelshaus CMC Markets sprach von einer offensichtlichen konjunkturellen Trendwende in dem riesigen Land.

Der Tec-Dax stieg um 1,92 Prozent auf 1666,47. Mehr Informationen gibt es unter:

www.swp.de/boerse-stuttgart