Daimler Daimler steiget Pkw-Absatz weiter

dpa 07.10.2017

Der Stuttgarter Autobauer Daimler hat im September mit 233 655 Fahrzeugen 3,7 Prozent mehr Autos als ein Jahr zuvor verkauft. Von der Stammmarke Mercedes-Benz wurden 4,5 Prozent mehr Wagen abgesetzt. Die Kleinwagenmarke Smart verkaufte hingegen deutlich weniger Fahrzeuge. In den bisherigen neun Monaten des Jahres liegt die Marke Mercedes-Benz 11,7 Prozent über dem Absatz aus dem Vorjahr. BMW und Audi legen ihre Zahlen für September erst noch vor.

Unterdessen wurde bekannt, dass sich die ersten Schadenersatz-Verhandlungen gegen Daimler wegen eines Lkw-Kartells verzögern sich. Man habe alle Termine für Oktober abgesagt, nachdem es einen Befangenheitsantrag von der Klägerseite gegeben habe, sagte ein Sprecher des Stuttgarter Landgerichts.