Düsseldorf Currywurst bleibt der Kantinenrenner

Düsseldorf / DPA 24.05.2012

Goldbraune Pommes, eine kross gebratene Wurst und ein ordentlicher Schlag Curry-Ketchup: So sieht das Mittagessen auf den Tabletts Tausender Menschen in deutschen Kantinen und Firmenrestaurants aus. Dort ist die Currywurst als beliebteste Speise seit Beginn der 90er Jahre nicht mehr vom ersten Platz zu verdrängen. "Bei der Mitarbeiterverpflegung hält sich die Currywurst seit 20 Jahren auf dem ersten Platz", sagt Guido Hildebrandt, Mitglied im Vorstand des Tiefkühlmenü-Herstellers Apetito, der das aktuelle Ranking erstellt hat. Dicht gefolgt wird die Lieblingswurst der Deutschen von Spaghetti Bolognese und Pizza.

"Im Betriebsrestaurant wird eindeutig das bevorzugt, was es zu Hause nicht oder nur selten gibt", heißt es bei Apetito. Weil in deutschen Küchen immer häufiger auf gesunde und ausgewogene Ernährung geachtet werde, stillten die Berufstätigen ihren Hunger nach deftigen Speisen gern in der Kantine.

Die Schwäche für Bratwurst in pikanter Soße erkannte Volkswagen in den eigenen Kantinen schon früh. 1974 kam beim Autobauer in Wolfsburg die erste werkseigene Currywurst auf den Teller. Im vergangenen Jahr produzierte die VW-Fleischerei 4,8 Millionen Stück.

Etwas ausgewogener wird in den Kantinen von Schulen und Kindertagesstätten gespeist: Hier rangierte das Hühnerfrikassee mit Erbsen und Reis auf Platz eins.