Gleichzeitig gebe es mit zunehmenden Lockerungen auch etwas Entspannung, heißt es beim Baden-Württembergischen Handwerkstag (BWHT). Am Montag informiert die Organisation über die aktuellen Zahlen zur konjunkturellen Entwicklung im Südwesthandwerk und nimmt eine erste Bewertung des Konjunkturpakets des Bundes vor.
Insbesondere die Mehrwertsteuersenkung werde zwar begrüßt, stelle manche Betriebe aber auch vor Herausforderungen, hieß es beim BWHT im Vorfeld. Dazu will der Verband Ergebnisse einer Mitgliederbefragung vorlegen. Ein weiteres Thema dürfte die Ausbildung sein - hier wird seit Corona befürchtet, dass viele Betriebe Stellen einsparen könnten und in der Folge Fachleute fehlen.
Der Bund will dem mit einer Ausbildungsprämie entgegensteuern, auch das Land beschäftigt sich mit dem Thema. Landeshandwerkspräsident Rainer Reichhold hatte dazu mehrfach einen zusätzlich Bonus als Entlastung und Anreiz für jene Betriebe gefordert, die trotz Corona weiter oder sogar verstärkt ausbilden wollen.