Frankfurt China hilft Kursbarometer

Frankfurt / DPA 22.05.2012

Nach den herben Verlusten der Vorwoche haben sich die deutschen Aktienmärkte gestern etwas erholt. Am Freitag hatte das Kursbarometer erstmals seit Mitte Januar wieder unter 6300 Punkten geschlossen.

"Die Aktienmärkte haben die Abwärtstendenz aus der Vorwoche erst einmal unterbrochen", sagte Händlerin Anita Paluch von Gekko Global Markets. Positiv hätten sich dabei Äußerungen des chinesischen Premierministers Wen Jiabao ausgewirkt. Dieser hatte mit Äußerungen zum Wachstum Spekulationen über Maßnahmen zur Stützung der Konjunktur geschürt.

Der Tec-Dax legte um 1,20 Prozent auf 751,40 Punkte zu.