Stuttgart Caravans immer beliebter: Branche verbucht Rekordjahr

Übersicht einer Messehalle bei der Reisemesse Caravan Motor Touristik (CMT) durch das Fenster eines Reisemobils. Foto: Marijan Murat/Archiv
Übersicht einer Messehalle bei der Reisemesse Caravan Motor Touristik (CMT) durch das Fenster eines Reisemobils. Foto: Marijan Murat/Archiv © Foto: Marijan Murat
Stuttgart / DPA 14.01.2019

Die Caravan-Branche in Deutschland wächst weiter. Vergangenes Jahr wurden 71 186 Wohnwagen und Reisemobile in der Bundesrepublik neu zugelassen, was einem Plus von 12,5 Prozent im Vergleich zu 2017 entspricht, wie der Caravaning Industrie Verband (CIVD) am Montag in Stuttgart auf der Reisemesse CMT mitteilte. Mit dem Verkauf von Neuwagen, Gebrauchten und dem passenden Zubehör konnte die Branche ihren Umsatz um 9,1 Prozent auf 11,2 Milliarden Euro steigern. CIVD-Geschäftsführer Daniel Onggowinarso erwartet, dass der Trend anhält: Immer mehr Neueinsteiger entschieden sich für diese Urlaubsform. „Wir rechnen daher auch für 2019 mit einer erneuten Steigerung der Nachfrage“, sagt er. Der CIVD geht davon aus, dass 77 000 Fahrzeuge neu zugelassenen werden und ein Umsatzplus in allen Geschäftsbereichen erzielt wird.

Termine für Journalisten

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel