Bewerbung um Berliner S-Bahn-Netz

SWP 31.01.2014

Im Alleingang Die Deutsche Bahn macht kleineren Konkurrenten verstärkt im Nahverkehr Konkurrenz. Nun bewirbt sie sich um den Betrieb eines Teils der Berliner S-Bahn. Der Aufsichtsrat billigte die Bewerbung der Konzerntochter S-Bahn Berlin GmbH. Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg sucht einen Betreiber ab 2017. Damit sind Überlegungen des Bahn-Vorstands vom Tisch, sich in einem Gemeinschaftsunternehmen mit den Zugherstellern Siemens und Stadler zu bewerben.

Großer Auftrag Die Ausschreibung ist eine Reaktion auf die Krise, in der die Berliner S-Bahn vor fünf Jahren nach Technikproblemen, Wartungsmängeln und Missmanagement geraten war. Der Bahn brachte das hohe Einbußen. Der Auftrag umfasst ein Drittel des Berliner S-Bahn-Verkehrs, der täglich von rund 1,3 Mio. Fahrgästen genutzt wird. Er gilt als einer der größten Nahverkehrsaufträge in Europa. dpa

Verfahren gegen die Bahn