Stuttgart Baubranche fordert Abwrackprämie für alte Immobilien

Ein Bauarbeiter auf einer Baustelle. Foto: Sebastian Gollnow/Archiv
Ein Bauarbeiter auf einer Baustelle. Foto: Sebastian Gollnow/Archiv © Foto: Sebastian Gollnow
Stuttgart / DPA 06.09.2018

Um Platz für Neubauten zu schaffen, bringt die Baubranche im Südwesten eine Abwrackprämie für alte und nicht mehr sanierungswürdige Immobilien ins Spiel. Sie könne als eine Art Anschubfinanzierung für Eigentümer und Investoren dienen, die ansonsten die hohen Kosten für Abriss und Neubau scheuten, erläuterte der Präsident der Bauwirtschaft Baden-Württemberg, Markus Böll, am Donnerstag in Stuttgart. Finanziert werden solle das Ganze aus den Mehreinnahmen, die Land und Kommunen seit der letzten Erhöhung der Grunderwerbsteuer erzielt hätten. Die Politik habe einen großen Teil dazu beigetragen, dass Bauen mittlerweile so teuer sei, sagte Böll. „Da ist die Politik jetzt gefordert, dem entgegenzuwirken.“

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel