New York Alibaba-Aktien noch teurer

New York / DPA 17.09.2014
Der größte Börsengang aller Zeiten wird noch größer: Der chinesische Online-Riese Alibaba hebt den Ausgabepreis für seine Anteilsscheine wegen der enormen Nachfrage der Investoren an. Demnach wird das obere Ende der Preisspanne von 66 auf 68 Dollar angehoben.

Damit könnte das Maximalvolumen des Börsengangs von 24,3 Mrd. auf 25 Mrd. Dollar (19,3 Mrd. EUR) steigen. Dafür müssten die an der Platzierung beteiligten Investmentbanken ihre Zeichnungsrechte ausüben. Ansonsten würden die etwa 320 Mio. Aktien, die Alibaba zunächst anbieten will, 21,8 Mrd. Dollar (16,6 Mrd. EUR) einbringen.

So oder so: Noch nie hat ein Unternehmen bei seinem Aktiendebüt mehr Geld bei Investoren einsammeln können. Bereits heute sollen die Orderbücher geschlossen werden. Danach wird die Alibaba-Aktie unter dem Kürzel BABA an der New Yorker Börse gehandelt.