Am deutschen Aktienmarkt gibt es einige Bereiche, in denen ein starkes Gefälle herrscht. Zum Beispiel im Hinblick auf das Alter der Aktionäre. Der Otto-Normal-Anleger ist zwischen 40 und 60 Jahre alt. Auch zwischen den Geschlechtern gibt es eine Differenz, was das Interesse an Finanzen und Aktien ...