Kreuzfahrtkonzern, Hospital, Energieversorger, Buchhändler, Mittelständler, Kanzlei: Von Online-Erpressung scheint niemand sicher zu sein. Hacker dringen in Unternehmen ein und verschlüsseln oder stehlen Daten. Erst gegen Lösegeld werden diese herausgerückt und entschlüsselt – im schlechtesten Fall aber verkaufen die zum Teil hochprofessionellen Hacker-­Gruppen diese weiter.
Jetzt hat es den weltgrößten Fleischkonzern JBS erwischt, der ...