Weniger Staus, mehr Planbarkeit und schnellere Verkehrsinformationen: Mit diesen Zielen hat die Autobahngesellschaft am 1. Januar ihren Betrieb aufgenommen. Mit der GmbH sind nicht mehr die Länder für die Autobahnen zuständig, sondern der Bund ist es. Doch die Reform steht in der Kritik. Droht das nächste Mega-Projekt aus dem Hause des Bundesverkehrsministers Andreas Scheuer (CSU) zu scheitern?

Die Idee

Das 13 000 Kilometer lange Autobahnnetz ...