Es ist erstaunlich wie robust der Arbeitsmarkt sich im zweiten Lockdown verhält.“ Silke Hamann vom Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung (IAB) blickt dennoch nicht ohne Besorgnis auf die Situation in Baden-Württemberg. Im Februar waren zuletzt rund 280 000 Menschen im Südwesten ohne Arbeit. Das sind zwar 1,3 Prozent weniger als noch im Januar, aber 62 000 mehr als im Februar des Vorjahres.
„Es verändert sich die Struktur der...