Anzeige Warum man schon im Sommer an den Winter denken sollte

Ulm / SWU 26.07.2018
Gasanbieter wechseln: So geht es schnell, unkompliziert und risikolos

Wenn einem die warmen Sonnenstrahlen des Sommers ins Gesicht scheinen, denkt man höchstens an Erdbeer- oder Schokoladeneis. Ganz bestimmt aber nicht an den Winter mit Schnee und Eis. Dabei wäre das ganz gut, raten zumindest Energieexperten. Denn zum 30. September endet bei vielen Gasverträgen die Preisgarantie. Für Kunden mit Gasheizung bedeutet das, dass man sich am besten schon im Sommer mit seinem Gasvertrag beschäftigen sollte. Denn wenn die Heizperiode erst einmal begonnen hat, ist ein Wechsel kaum noch möglich, da sich Verträge automatisch um ein weiteres Jahr verlängern, wenn man sie nicht rechtzeitig kündigt.

Einfach zum Anbieterwechsel

War man also im letzten Winter mit seinem Gasanbieter unzufrieden, sollte man sich bereits im August auf die Suche nach einem neuen machen. Ein Anbieterwechsel kann sich lohnen – sowohl preislich, aber vielleicht auch in der Servicequalität. Was viele davon abhält, ihren Gasanbieter zu wechseln ist das es mit Aufwand verbunden ist. Bei den Stadtwerken Ulm/Neu-Ulm ist das anders, die Abwicklung findet komplett über das Internet statt: Tarif berechnen und Online-Formular ausfüllen. Fertig! Danach gibt es die schnelle und komfortable Onlineverwaltung. Die Vorteile den Gasanbieter online zu wechseln sind dabei nicht zu verachten, Zuverlässigkeit durch regionalen Energieversorger, sechs Wochen Kündigungsfrist zum Vertragsende, feste Laufzeit und Preisgarantie für zwölf Monate.

Info: Günstige Preise, guten Service und faire Vertragsbedingungen findet man garantiert bei der SWU. Informieren Sie sich unverbindlich auf www.swu.de/schwabengas.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel