Integration Kunterbuntes Fest der Begegnung

Klein und Groß feiern beim Freundschaftstag das Miteinander der Kulturen.
Klein und Groß feiern beim Freundschaftstag das Miteinander der Kulturen. © Foto: Beatrice Schnelle
Schwäbisch Hall / swp 10.09.2018
Der Freundschaftstag auf dem Marktplatz bringt seit 27 Jahren die Kulturen der Stadt zusammen.

Buntes, multikulturelles Treiben auf dem Schwäbisch Haller Marktplatz – das ist beim Freundschaftstag am Sonntag, 16. September  geboten. Seit 27 Jahren wird dieses Fest von der Stadt und den Vereinen der ausländischen Mitbürger gemeinsam organisiert und gestaltet. Auch in diesem Jahr soll es es wieder viele kulinarische Köstlichkeiten, Musik und internationale Folklore geben, heißt es in der Ankündigung.

Im Vordergrund steht die Begegnung zwischen einheimischen und ausländischen Mitbürgern.  Der Freundschaftstag beginnt um 11.30 Uhr mit einem Sonntagskonzert des Stadtorchesters Schwäbisch Hall. Um 14 Uhr begrüßt Oberbürgermeister Hermann-Josef Pelgrim die Gäste auf dem Marktplatz.

Internationales Programm

Menschen aus Afrika, Brasilien, Griechenland, dem Kosovo, Eritrea, Kroatien, Serbien, den ehemaligen Sowjetrepubliken, der Türkei und Vietnam haben ein buntes Programm vorbereitet und wollen den Freundschaftstag zu einem bunten Fest des guten Miteinanders machen. Den ganzen Nachmittag über werden Tanz und Gesang aus aller Welt zu sehen und hören sein.

Die Vielfalt drückt sich auch im Essensangebot aus: Cevapcici aus Kroatien, Zigni, Alicha und Siro aus Eritrea, Plov, Pelmeni und Blini aus Russland, Feijoada, Cachorro quente, Salgadinhos und Docinhos aus Brasilien, Mekike und Pileci Batak aus Serbien, Döner Kebap aus der Türkei sowie Frühlingsrollen aus Vietnam. Der Eintritt zum Haller Freundschaftstag auf dem Marktplatz ist frei.

Info Weitere Informationen gibt es bei der Tourist Information Schwäbisch Hall, Hafenmarkt 3, unter Telefon
07 91 / 75 12 46 oder per E-Mail: touristik@schwaebischhall.de

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel