Am Ende eines Lebenswegs steht der Abschied – und der ist nicht einfach. „Wir unterstützen die Angehörigen in dieser schweren Zeit der Trauer und stehen verständnisvoll und mitfühlend zur Seite“, verspricht Harald Riecker von Bestattungen Stock in Göppingen. Die Wünsche der Verstorbenen zu beachten sowie die Sorgen und Anliegen der Trauerfamilie aufzunehmen und eine würdevolle Trauerfeier zu gestalten, ist für Harald Riecker eine Berufung. Es ist die tröstliche Erinnerung, die beim Abschiednehmen helfen kann. Dafür will Bestattungen Stock Raum und Zeit geben.

„Haus der Erinnerung“

in Jebenhausen

Im neuen „Haus der Erinnerung“ können sich die Angehörigen diese Zeit nehmen und in familiärer und angenehmer Atmosphäre loslassen und Trost finden – und ein letztes Mal ganz individuell Abschied von einem geliebten Menschen nehmen. Die Räume sind barrierefrei, klimatisiert und freundlich gestaltet. Das „Haus der Erinnerung“ kann ganz individuell dekoriert werden, ein gemeinsames Zeremoniell geplant oder die passende Musik ausgesucht werden. „Wir lassen die Angehörigen in Ihrer Trauer nicht allein und unterstützen sie bei all diesen Überlegungen und beraten ausführlich, mitfühlend und verständnisvoll, um sie in dieser Zeit bestmöglich zu entlasten“, erklärt Harald Riecker.

Dienstleister seit 35 Jahren

Das Familienunternehmen Bestattungen Stock wurde vor 35 Jahren von Evelyn und Kurt Stock in Jebenhausen gegründet. Im Mai 2011 übernahm Harald Riecker den Betrieb. Mittlerweile zählen zwei weitere Mitarbeitende zum engagierten Kernteam, das von zuverlässigen Aushilfen unterstützt wird. Mit dem „Haus der Erinnerung“ wurde im Frühjahr ein weiteres Angebot geschaffen, das die Kompetenzen von Bestattungen Stock ergänzt. Und die sind sehr vielfältig. Als wichtigste Aufgabe sieht Harald Riecker die Betreuung der Angehörigen im Todesfall – entweder in den Räumen des Bestattungshauses oder bei den Angehörigen daheim. Die Art der Bestattung, die Grabstelle und weitere Details werden dann besprochen. Denn man muss an vieles denken, was das erfahrene Team im Blick hat und abnehmen kann: Die Organisation der Trauerfeier sowie der Ablauf der Bestattung selbst, Blumenschmuck, die Vermittlung von Geistlichen, Trauerrednern oder Musikern, Fotografie, Traueranzeigen und die Herstellung und Verteilung von Danksagungskarten, Erledigung von Formalitäten, Behördengänge bis hin zur Vermittlung von Haushaltsauflösungen und die Betreuung verwaister Haustiere. Bestattungen Stock fertigt auch Fingerabdrücke für Schmuckstücke, bestellt Erinnerungsdiamanten aus Asche und hat viele weitere Möglichkeiten, die Erinnerungen an den geliebten Menschen festzuhalten.
Am 1. November von 11 bis 17 Uhr kann man einen Einblick in das „Haus der Erinnerung“ erhalten und mehr über die Arbeit von Bestattungen Stock erfahren.
KONTAKT
Bestattungen Stock
Inh. Harald Riecker
Baronenwaldstr. 31 (Büro)
Blasengasse 2 (Haus der Erinnerung)
73035 Göppingen
Telefon: (07161) 40046
info@bestattungen-stock.de
www.bestattungen-stock.de