Neu-Ulm / Dietrich Theater Tragikomödie über ein totkrankes Mädchen, das sich nichts mehr wünscht, als eine Superheldin wie aus einem Film zu werden.

Die neunjährige Jo ist so besessen von Actionfilmen, dass sie davon träumt, eines Tages selbst einmal eine Superheldin zu sein. Sie hat sich nicht weniger vorgenommen, als eines Tages einen Film zu drehen, bei dem sie ganz allein die Hauptrolle spielt. Doch eines vergisst Jo bei der Planung ihres Vorhabens: Sie ist schwer krank. Ihre Schwester Mwix kann es schon gar nicht mehr mitansehen, wie das lebensfrohe Mädchen ihre noch verbliebene Lebenszeit im Bett verbringt. So ermutigt sie Jo, fest an ihre übernatürlichen Kräfte zu glauben, bis die Neunjährige bald ihre Vorstellungskraft blühen lässt und den Salzstreuer wie von Zauberhand über den Esstisch wandern lassen kann. Von nun an glaubt das kleine Mädchen, dass nichts unmöglich ist. Ermutigt von der Freude ihrer kleinen Schwester, animiert Mwix das ganze Dorf, den Traum ihrer Schwester, eine Superheldin zu sein, wahr werden zu lassen: Schon bald dreht die gesamte Dorfgemeinschaft einen Superheldenfilm mit der tapferen Jo als der fliegende Star…

Supa Modoläuft ab dem 18.04. im Dietrich Theater Neu-Ulm

Kaufen Sie Ihre Kinokarten online!

Dietrich Theater

www.dietrich-theater.de

Kartenservice: 0731/9855598

Arthaus Kinos Ulm

www.arthaus-kinos-ulm.de

Kartenservice: 0731/9855598