Hochzeit feiern, umgeben vom Spiel der Jahreszeiten. Die „Hofschenke zum Schwarzen Beck“ ruht idyllisch auf einer Hochfläche der Schwäbischen Alb. „Beim Blick aus unserem Panoramasaal liegt dem Brautpaar und seinen Gästen das malerische Kiesental zu Füßen“, sagt Rosemarie Häberle, die zusammen mit ihrer Familie die alte Tradition der Hofschenke seit 2002 wieder hat aufleben lassen. Mit 180 bis 200 Gästen kann das Hochzeitspaar dort ausgelassen feiern, tanzen und sich mit gutbürgerlichen Spezialitäten aus regionalen Zutaten kulinarisch verwöhnen lassen: „Wir erfüllen nahezu jeden Wunsch, den sich Braut und Bräutigam für Menü oder Büfett zum schönsten Tag im Leben vorstellen.“ Hochzeiter, die sich für die Location in Dettingen-Gerstetten entscheiden, wissen es zu schätzen, dass die Hochzeitstorte, der Lieblingskuchen aus Omas Backstube und sonstiges Gebäck zum Kaffee gerne mitgebracht werden dürfen. Ebenso sind bei der Tisch- und Saaldekoration der Phantasie und den Möglichkeiten kaum Grenzen gesetzt. Dass sich Jung und Alt beim Feiern wohlfühlen, das ist Familie Häberle eine Herzensangelegenheit. Barrierefreiheit ist in der Hofschenke selbstverständlich. „Bei gutem Wetter lieben es die kleinen Gäste, direkt vom Saal aus zu unserem neuen Spielplatz spazieren zu können ‑ und die Eltern haben jederzeit ein Auge auf sie, ohne dass sie die Feier verlassen müssen.“ Der sommerliche Sektempfang auf der großzügigen Gartenterrasse, die Candy- oder Cocktailbar im modernen Loungebereich sowie ein Häuschen für die Fotobox, das sind nur einige Highlights, die das idyllische Feiern hier auf der Alb so besonders machen. „Ein halbes Jahr vorher sollten sich Paare bei uns zur Vorausplanung melden. Für nächstes Jahr sind nur noch wenige Samstagstermine buchbar, für 2023 umso mehr.“

Hofschenke zum Schwarzen Beck

Anhauser Str. 65 /1
89547 Gerstetten - Dettingen
Telefon: 07324 ‑ 81 62