Schuster – Der Raumausstatter aus Salach sorgt mit viel Erfahrung, Kompetenz und Feingefühl dafür, dass aus Haus oder Wohnung ein Zuhause wird oder aus Büros Arbeitsplätze, an denen man sich wohlfühlt – und das bereits seit 40 Jahren. Dieses Jubiläum wird gefeiert: Am Sonntag, den 9. Oktober lädt das inhabergeführte Unternehmen, das mittlerweile in zweiter Generation geführt wird, von 13 bis 18 Uhr zum Tag der offenen Tür mit Verkauf ein.
Ob Stoffe, Gardinen und Vorhänge, Sonnenschutz, Teppiche und Wandtapeten oder Polstermöbel und Wohnaccessoires – Besucher finden hier alles, um ihr Heim noch wohnlicher zu gestalten. Inhaber Matthias Schuster freut sich darauf, an dem verkaufsoffenen Sonntag die Pforten seines Geschäfts zu öffnen. „Bereits seit 40 Jahren halten uns unsere Kunden die Treue und dafür möchten wir uns bedanken. Deswegen laden wir zum Tag der offenen Tür ein und gewähren außerdem ab dem 9. Oktober vier Wochen lang zehn Prozent Rabatt auf alle Artikel in unserem Sortiment.“
Maßgeschneiderte Produkte
Produkte von der Stange sucht man bei Schuster vergeblich. So gibt es keine Standardmaße, sondern alles wird individuell in der eigenen Werkstatt angefertigt. Dabei müssen Kunden aber kein Vermögen ausgeben. „Qualität hat natürlich ihren Preis. Wir finden aber immer auch Lösungen für kleinere Budgets.“
Ausführliche Beratung – auch beim Kunden vor Ort
Damit die Kunden genau das bekommen, was sie sich wünschen, beraten die Experten von Schuster kompetent und ausführlich – und gerne auch direkt beim Kunden vor Ort. „Kein Zuhause ist gleich. Grundriss, Fenster, Lichtverhältnisse und viele weitere Faktoren beeinflussen die Wirkungen von Stoffen und Farben“, weiß Petra Schuster, die das Geschäft gemeinsam mit ihrem Mann führt. „Die individuelle Beratung ist aus diesem Grund besonders wichtig und findet am besten beim Kunden vor Ort statt.“
Damit die Kunden eine bessere Vorstellung davon bekommen, wie zum Beispiel ein neuer Vorhang die Atmosphäre im Heim verändert, können sie auch größere Stoffmuster mehrere Tage behalten. „Das ist wichtig, weil sich das Licht über den Tag hinweg verändert. Was an einem sonnigen Vormittag kräftig und fröhlich erscheinen mag, kann abends bei Dämmerlicht erschlagend wirken“, führt Petra Schuster aus.
Raumgestaltung von A bis Z
Schuster bietet natürlich auch diverse Handwerksleistungen an, die zum Beruf des Raumaustatters gehören. Denn um einen Raum vollständig zu gestalten und einzurichten, gehören auch Malerarbeiten und Tapezieren dazu. „Wir bieten unseren Kunden auf Wunsch das ganze Programm“, sagt Matthias Schuster, „angefangen bei der individuellen Beratung, über das Nehmen des Aufmaßes bis hin zur Fertigung und Montage beziehungsweise den Renovierungsarbeiten. Auch die fachgerechte Pflege von Textilien übernehmen wir gerne.“
Polsterei und Möbel von Bielefelder Werkstätten
Herausragende Expertise hat die Firma Schuster – Der Raumausstatter nicht zuletzt im Polstern und Beziehen von Möbeln. In der Werkstatt in der ersten Etage werden ältere, aber hochwertige Möbel, Lieblingsstücke und Antiquitäten fachgerecht aufbereitet, sodass sie ihren Besitzern wieder viel Freude bringen.
Aber auch neue Polstermöbel sind in der Ausstellung zu finden, darunter handgefertigte Stücke von der Manufaktur BW Bielefelder Werkstätten. Für diese hat Schuster eine große Auswahl an verschiedenen Bezugsstoffen. So bekommen die Kunden am Ende individuelle Einzelstücke, die sich optimal in ihr Zuhause einfügen.
Wir feiern unser 40. Jubiläum mit einem Tag der offenen Tür am 9. Oktober und einer Rabattaktion.

Kontakt

Schuster – Der Raumaustatter
Eislinger Straße 2
73084 Salach
Telefon: 07162 939755