Anzeige Schatzkammer Berlin - Die Stiftung Preussischer Kulturbesitz

Ulm / Dietrich Theater 16.05.2018
Regisseur Dag Freyer begibt sich ins Museum – und macht sich auf die Spur der Ausstellungstücke.

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz mit all ihren Einrichtungen ist erstmals Gegenstand eines Dokumentarfilms. "Schatzkammer Berlin" ist jedoch nicht nur ein Rundgang durch Museen, Bibliotheken und Archive, sondern als Streifzug durch die gesamte Menschheitsgeschichte mit vielen überraschenden Begegnungen angelegt. Der Film erweckt einige der Objekte der SPK zum Leben und stellt dabei Fragen nach den großen Menschheitsthemen. Was ist Schönheit? Was kommt nach dem Tod? Wie können wir die Ressourcen der Natur nutzen und doch im Einklang mit ihr leben? Was bedeutet Macht?

Regisseur Dag Freyer geht ins Museum – die Schatzkammer, die er betritt, gehört zu den fünf großen Universalsammlungen der Welt: die Stiftung Preußischer Kulturbesitz in Berlin mit 19 Museen, über fünf Millionen Objekten, einer der weltweit größten Bibliotheken sowie herausragenden Forschungsinstituten und Archiven. Jeder kennt die Büste der Nofretete im Neuen Museum! Dag Freyer, der sich auch auf Reisen auf die Spur der Ausstellungstücke macht, bringt seinen Zuschauern die großen Fragen näher, die mit dem Sammeln historischer Objekte zusammenhängen: Wie hilft das reiche kulturelle Erbe dabei, die Wirklichkeit besser zu verstehen? Und wie geht man verantwortungsvoll mit den Museumsbeständen um, vor allem mit denen, die aus Kolonien und in Kriegen nach Deutschland gebracht wurden, also jemand anderem gehören?

Schatzkammer Berlin - Die Stiftung Preussischer Kulturbesitz läuft ab 17. Mai im Mephisto Ulm

Schatzkammer Berlin - Die Stiftung Preussischer Kulturbesitz Kaufen Sie Ihre Kinokarten online!

Karten bestellen
Dietrich Theater
www.dietrich-theater.de Kartenservice:0731/9855598
Arthaus Kinos Ulm
www.arthaus-kinos-ulm.de Kartenservice:0731/9855598