Anzeige Meister der Träume

Ulm / Obscura 02.05.2018
Dokumentarfilm über Schauspieler, Regisseur und Produzent Salim Shaheen, Afghanistans beliebtesten Filmemacher.

Salim Shaheen ist der afghanische Steven Spielberg - und mehr: Er hat 109 Filme gedreht, ist Schauspieler, Produzent, Regisseur und ein Held in seinem Land. Auch in der der schwierigsten Zeit gibt er den Menschen Hoffnung und schenkt ihnen eine Welt voller Träume fernab von Traditionen und Krieg.

Dokumentarfilm über Schauspieler, Regisseur und Produzent Salim Shaheen, Afghanistans beliebtesten Filmemacher. Seine Filmografie ist gigantisch groß und wächst beständig weiter: 109 Filme hat er schon gedreht und bei den Dreharbeiten zu seinem 110. begleitete ihn die Regisseurin Sonia Kronlund für ihre Dokumentation „Meister der Träume“ mit der Kamera. Shaheen, der gerne auch mal mehrere seiner Low-Budget-Produktionen parallel dreht, ist der Held seines von Krieg und Terror gebeutelten Landes, er gibt seinen Mitbürgern Hoffnung und ermöglicht ihnen, dem Alltag zu entfliehen. Doch zugleich machte und macht er sich nicht nur Freunde mit seiner Arbeit. Die sowjetische Besatzung, die Taliban und die von Traditionen und Verboten geprägte Gesellschaft haben ihn gelehrt, dass es immer ein Drahtseilakt ist, in Afghanistan als Filmschaffender zu arbeiten.

Meister der Träume läuft ab 03. Mai im Obscura Ulm

Kaufen Sie Ihre Kinokarten online!

Karten bestellen
Dietrich Theater
www.dietrich-theater.de Kartenservice:0731/9855598
Arthaus Kinos Ulm
www.arthaus-kinos-ulm.de Kartenservice:0731/9855598

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel