Die Schülerfirma Stadtmarketing der Albert-Einstein-Realschule hat 2018 Euro an die Aktion 100 000 und Ulmer helft gespendet. Das Geld stammt aus dem bisherigen Verkauf des dritten 1000 Teile-Ulm-Puzzles („Ulm forscht“), das zum 50-Jährigen der Uni produziert worden ist. Aktionsleiter Karl Bacherle, OB Gunter Czisch und Uni-Präsident Michael Weber würdigten das Engagement der Schüler. Das Puzzle wurde in der Auflage von 1000 Stück hergestellt und ist unter anderem bei der SÜDWEST PRESSE, Frauenstraße 77 erhältlich.