Weiler Senioren mit Platz drei bei Titelkämpfen

MK 22.03.2014

Hochklassige Spiele lieferten sich die Volleyballer bei der Württembergischen Meisterschaft der Senioren Ü 41 in Ebersbach. Dabei landete Gastgeber SC unglücklich nach zwei Siegen und einer 1:2-Niederlage auf dem dritten Platz.

Gegen Titelverteidiger TV Kressbronn kämpften beide Teams verbissen. Während Kressbronn ein 25:21 vorlegte, setzte sich der SC im zweiten 25:18 durch. Den dritten Satz gewann Kressbronn 15:9. Gegen die TSG Backnang stellte der SC auf drei Positionen um und lag prompt 1:7 zurück. Zwar holte der SC auf, aber mit 21:25 musste man sich geschlagen geben. Im zweiten und dritten Satz stabilisierte sich der SC mit seiner Stammbesetzung und gewann 25:20 und 15:11. Dann kam es zum Duell mit dem TSV Eningen, der zweimal gewonnen hatte und zwei Regionalligaspieler einsetzte. Der SC zeigte seine beste Leistung, Satz eins wurde 25:15 gewonnen. Der nächste entschied über die Platzierung von eins bis drei. Lange war der Satz ausgeglichen, ehe sich Eningen 25:20 durchsetzte. Den dritten Satz gewann der SC 15:5 und somit 2:1 über den neuen Meister aus Eningen. Mit fünf Punkten und 4:3 Sätzen qualifizierte sich auch Kressbronn als Zweiter für die Süddeutsche Meisterschaft, während der SCW mit fünf Punkten und 5:4 Sätzen nur der dritte Platz blieb. SC Weiler: Czischek, Funk, Kiesewetter, Kneer, Kratzeisen, Kreher, Repp, Shwarzer, Steinhart, Stieper.