Wäschenbeurens Nachwuchs beim eigenen Turnier erfolgreich

GS 19.09.2015

Sven Happek vom Regionalligisten VfR Birkmannsweiler und Luisa Steinwinter vom TTC Victoria Härtsfeld heißen die Sieger des AVjS- Cups, ein Turnier, das die Tischtennis-Abteilung des TSV Wäschenbeuren ausrichtete.

Ein hochkarätiges Tischtennisturnier konnte der TSV Wäschenbeuren in der Bürenhalle durchführen. Knapp 60 Jugendspieler und 141 aktive Damen und Herren spielten in elf verschiedenen Klassen um die Titel und die damit verbundenen attraktiven Preise. Die Lokalmatadoren Mirko Rink und Jürgen Scherer schafften es bis ins Viertelfinale der A-Klasse. Noch besser lief es für Simon Heilmann, der als Jugendspieler in der Herren C-Klasse dominierte. Mit Jonas Stern kam ein weiterer Nachwuchsspieler vom TSV aufs Podest, als Dritter bei den Herren D.

Die Jungen- und Mädchenkonkurrenz wurde am Sonntag ausgespielt. In den hochklassig besetzten Gruppen erkämpfte sich von der TSV-Jugend Tim Schniepp den ersten Platz bei der U15 sowie den dritten bei der U18. Nick Kralj und Philipp Ott belegten den dritten Platz bei der U13. Auch bei den Jüngsten war der TSV erfolgreich, Robin Kralj und Luis Geiger sicherten sich Platz zwei und drei bei der U12.