Ludwigsburg VfB Stuttgart testet in Ludwigsburg gegen den FC Valencia

CP 28.06.2013
Im Jahnstadion in Ludwigsburg empfängt der Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart am 21. Juli um 17 Uhr den FC Valencia aus der spanischen Primera Division, die die stärkste Liga der Welt sein soll.

Im Jahnstadion in Ludwigsburg empfängt der Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart am 21. Juli um 17 Uhr den FC Valencia aus der spanischen Primera Division, die die stärkste Liga der Welt sein soll. Bekanntester Spieler beim FC Valencia ist derzeit Roberto Soldado, der mit der spanischen Nationalmannschaft beim Confed-Cup in Brasilien spielt und dabei auch schon getroffen hat. Valencia hat in der ersten spanischen Liga knapp den Einzug in die Qualifikationsphase zur Champions League verpasst.

Der VfB Stuttgart reist einen Tag nach der Partie in Ludwigsburg ins Trainingslager nach Donaueschingen. Vor der Abreise findet tagsüber das Saison-Opening in der Mercedes-Benz-Arena statt. Der VfB tritt gegen Valencia mit dem kompletten Kader an, dem zur neuen Saison zahlreiche Neuzugänge angehören.

In der Region zu Gast sind im Juli weitere Bundesligisten. So spielt am 10. Juli 1899 Hoffenheim beim SGV Freiberg. Am 13. Juli tritt der FC Bayern München mit dem neuen Trainer Pep Guardiola bei der SG Sonnenhof Großaspach an.