London Venezolaner Limardo gewinnt Degen-Gold

Ruben Limardo Gascon aus Venezuela feiert seinen Olympiasieg. Foto: Jonathan Brady
Ruben Limardo Gascon aus Venezuela feiert seinen Olympiasieg. Foto: Jonathan Brady
London / dpa 01.08.2012
Degenfechter Ruben Limardo aus Venezuela hat in London Gold gewonnen. Zwei Tage vor seinem 27. Geburtstag schlug der WM-Siebte den in Polen geborenen Norweger Bartosz Piasecki im Finale mit 15:10.

Für Venezuela ist Gold, für Norwegen Silber jeweils die erste Fechtmedaille in der olympische Geschichte beider Länder. Jörg Fiedler aus Leipzig hatte als einziger deutscher Starter im Viertelfinale gegen den späteren Bronzemedaillengewinner Jung Jin-Sun aus Südkorea verloren und wurde Achter.