London US-Fechterin Zagunis verpasst drittes Säbel-Gold

Olympiasiegerin Mariel Zagunis (l) hat ihr Halbfinale verloren. Foto: Jonathan Brady
Olympiasiegerin Mariel Zagunis (l) hat ihr Halbfinale verloren. Foto: Jonathan Brady
dpa 01.08.2012
Die olympische Erfolgsserie der US-Säbelfechterin Mariel Zagunis ist nach ihren Siegen 2004 in Athen und 2008 in Peking beendet.

Die 27-Jährige verlor bei den Spielen in London das Halbfinale gegen Kim Ji-Yeon aus Südkorea trotz zwischenzeitlich hoher Führung noch mit 13:15 und verpasste damit das Schlussgefecht um Gold. Alexandra Bujdoso aus Koblenz belegte als einzige deutsche Teilnehmerin den 20. Platz.