Die österreichische Krimi-Reihe „Der Wien-Krimi: Blind ermittelt“ geht am Donnerstag, 28.04.2022, mit einer neuen Folge im Ersten weiter. In „Die nackte Kaiserin“ versuchen der blinde Ex-Kommissar Haller und seine rechte Hand Niko eine Reihe an mysteriösen Mordfällen aufzudecken.
  • Wann läuft der Wien-Krimi?
  • Gibt es Folge 7 auch als Stream?
  • Um was geht es?
  • Wer ist im Cast dabei?
Die Sendetermine, Sendezeit, Handlung, Darsteller und Mediathek der siebten Folge des „Wien-Krimis“ findet ihr hier.

„Der Wien-Krimi: Blind ermittelt – Die nackte Kaiserin“: Sendetermine

Die Fortsetzung der österreichischen Krimi-Reihe läuft im Rahmen des „DonnerstagsKrimi im Ersten“. Nach der Erstausstrahlung zur Primetime wird die Folge später noch einmal wiederholt.
Die Sendetermine im Überblick:
  • Donnerstag, 28.04.2022, um 20:15 Uhr
  • Freitag, 29.04.2022, um 00:40 Uhr

„Der Wien-Krimi: Blind ermittelt – Die nackte Kaiserin“: ARD-Mediathek

Wer Folge 7 bereits vor Erstausstrahlung ansehen möchte, kann dies in der ARD-Mediathek tun. Bereits ab dem 27.04.2022 steht die neue Folge für 30 Tage lang online zur Verfügung.
Der Wien-Krimi: Blind ermittelt – Tod im Prater Alle Infos zum sechsten Wien-Krimi

Wien

„Der Wien-Krimi: Blind ermittelt – Die nackte Kaiserin“: Handlung am 28.04.2022

In Folge 7 „Die nackte Kaiserin“ dreht sich alles um ein Lichtbild, welches die nackte Kaiserin Sisi auf ihrem Sterbebild zeigt. Kurios daran: Jeder der das Bild ansieht, wird danach tot aufgefunden. Nachdem das Kunstwerk plötzlich verschwindet und die Todesserie weitergeht, machen sich Haller und sein Partner auf Spurensuche. Schon bald finden Sie in einem Kunsthändler und einem Handwerker zwei Tatverdächtige. Ex-Kommissar Haller möchte das Bild finden, um die Mordfälle aufzuklären. Niko hingegen hat Angst dem Bild der Kaiserin zu nahe zu kommen und womöglich selber noch Opfer des mysteriösen Fluches zu werden.
Hier ist Zusammenarbeit gefragt: Niko, Haller und Kommissarin Laura Janda inspizieren den Tatort.
Hier ist Zusammenarbeit gefragt: Niko, Haller und Kommissarin Laura Janda inspizieren den Tatort.
© Foto: ARD Degeto/Mona Film/Tivoli Film/Philipp Brozsek

„Der Wien-Krimi: Blind ermittelt – Die nackte Kaiserin“: Besetzung am 28.04.2022

Neben Philipp Hochmair stehen viele weitere bekannte Gesichter, für „Die nackte Kaiserin“ vor der Kamera. Die ganze Besetzung im Überblick:
Rolle – Darsteller
  • Alexander Haller – Philipp Hochmair
  • Nikolai Falk – Andreas Guenther
  • Laura Janda – Jaschka Lämmert
  • Peter Lassmann – Michael Edlinger
  • Charlotte Binder – Julia Hartmann
  • Gerlinde Wimmer – Anna Böttcher
  • Wolfgang Gansmeir – David Rott
  • Navid Moradi-Binder – Karim Rahoma
  • Norbert Steiner – Matthias Hack
  • Robert Traxler – Ron Iyamu
  • Frau Nowak – Inge Maux
  • Tina Steiner – Miriam Hie
  • Tobias Meindl – Ferdinand Seebacher
  • Notar – Jörg Reifmesser
  • Spurensicherer – Eugen Gilli
  • Hoffotograf Binder (1898) – Alexander Stecher
  • Kasimir Kralik – Werner Eske
  • Barkeeper – Onur Poyraz
  • Sachverständige – Julia Nina Kneussel
  • Polizistin – Vero Eli Schwarz
  • Polizistin – Isabella Campestrini

„Der Wien-Krimi: Blind ermittelt – Die nackte Kaiserin“: Drehort

Die Dreharbeiten zu Folge 7 fanden im Herbst 2021 in Wien und Umgebung statt.