Dschungelcamp So lange müsste man für eine RTL-Gage arbeiten

Die Kandidaten der RTL-Dschungelshow.
Die Kandidaten der RTL-Dschungelshow. © Foto: DPA
Köln / dpa 18.01.2018
Was verdienen Stars beim Dschungelcamp 2018 und wie lange müsste man dafür arbeiten?

Lebendige Spinnen und Kakerlaken essen die mehr oder weniger Prominenten im australischen Dschungel ab dem 19. Januar wieder. Dann beginnt die zwölfte Staffel der RTL-Sendung „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“ mit diesen Kandidaten:

Doch die auserwählten Bewohner des Dschungelcamps machen das nicht nur aus Spaß - Sie bekommen viel Geld dafür. Je bekannter sie sind, desto höher auch ihre Gage. Erste Zahlen sind schon enthüllt, andere wurden bereits geschätzt.

Und so viel Geld bekommen die Stars für ihren Auftritt im Dschungelcamp:
- Natascha Ochsenknecht führt die Liste an mit etwa 170.000 Euro an
- David Friedrich und Giuliana Farfalla landen mit etwa 100.000 Euro direkt dahinter
- Tatjana Gsell und Jenny Frankhauser dürften etwa 80.000 Euro erhalten
- Matthias Mangiapane etwa 70.000 Euro
- Ansgar Brinkmann und Kattia Vides etwa 60.000 Euro
- Die Gage von Tina York mit etwa 50.000 Euro ist laut „Bild“ bestätigt. Daniele Negroni, Sydney Youngblood und Sandra Steffl sollen ebenfalls etwa 50.000 Euro bekommen

Die Zahlen sind erste Schätzungen von gehalt.de.

Für die meisten Menschen sind das aber unrealistische Beträge, die nur durch viel geleistete Arbeit zu erreichen ist. Doch wie viel Arbeit genau? Wir haben nachgerechnet:

Die Stars im Dschungelcamp 2018 bekommen für ihren maximal zweiwöchigen Aufenthalt geschätzt zwischen 50.000 und 170.000 Euro. Wie lange müsste man nach gesetzlichem Mindeststandard dafür arbeiten? Wir haben die Rechnung gemacht und sind dabei von folgenden Werten ausgegangen: Stundenlohn von 8,50 Euro, 40 Arbeitsstunden in der Woche, mit 20 Tagen Urlaub im Jahr. Damit kommt man auf 240 Arbeitstage und einen Verdienst von 16.320 Euro im Jahr.

Für die 170.000 Euro Gage von Natascha Ochsenknecht müsste man demnach satte 10 Jahre und 99 Tage arbeiten. Ein wahrhaft erschreckender Wert, gegen den die 3 Jahre und 15 Tage Arbeit für die 50.000 Euro Gage von Tina York und Co. vergleichsweise gering wirken.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel