Im ZDF startet die neue Woche wieder mit reichlich Spannung: Am Montag, 23.01.2023, läuft „Unter anderen Umständen – Für immer und ewig“. In der 18. Folge ermittelt Kommissarin Jana Winter im Mordfall an einer jungen Frau. Die Spuren erinnern an einen alten Fall und führen zu einem verurteilten Mörder...
  • Ist der Film in der ZDF-Mediathek verfügbar?
  • Worum geht es genau?
  • Welche Schauspieler sind im Cast?
Sendetermine, Stream, Handlung, Besetzung und Co. – alle Infos zum Film gibt es hier in der Übersicht.

„Unter anderen Umständen – Für immer und ewig“: ZDF-Sendetermin

Das ZDF wiederholt am Montag, 23.01.2023, den Film „Für immer und ewig“ aus der Krimi-Reihe „Unter anderen Umständen“ zur Primetime um 20:15 Uhr. Die Erstausstrahlung der 18. Folge war bereits im März 2021. Der Film hat eine Länge von etwa 90 Minuten und wird im Anschluss nicht noch einmal wiederholt.

„Unter anderen Umständen – Für immer und ewig“: ZDF-Mediathek

Wer den Film im TV verpasst hat und ihn dennoch ansehen möchte, hat Glück: „Unter anderen Umständen – Für immer und ewig“ ist bereits vorab in der ZDF-Mediathek zu finden. Zudem steht der Film dort auch nachträglich als Wiederholung ein Jahr lang zur Verfügung.

Darum geht es in „Für immer und ewig“ am 23.01.2023

Im 18. Fall von Jana Winter wird eine junge Frau erdrosselt in ihrer Wohnung aufgefunden. Die Tatwaffe war offensichtlich ein rotes Seil, das beim Segeln verwendet wird. Damit zeigen sich Parallelen zu einem alten Fall: Der Täter, Jan Littkovski, ein ehemaliger Bootsbauer, sitzt noch hinter Gittern – doch zur Tatzeit hatte er Freigang. Hinzu kommt, dass seine Verlobte Doreen Hahn, die er über eine Brieffreundschaft kennengelernt hat, in der unmittelbaren Nachbarschaft des Mordopfers wohnt. Sie gibt Littkovski ein Alibi.
Bei ihren Ermittlungen stoßen die Kommissare auf eine weitere Brieffreundin. Auch diese Frau glaubt an Littkovskis Unschuld und zeigt dessen Briefe. Schreibt so ein Mörder? Die beiden Frauen verstricken sich mehr und mehr in Ungereimtheiten. Das Alibi entpuppt sich schließlich als Lüge und Jana Winter ermittelt weiter in alle Richtungen…
Die Kommissarin Jana Winter (Natalia Wörner, r.) erwischt Doreen (Bettina Stucky) im Haus der Ermordeten. Was verbirgt sie?
Die Kommissarin Jana Winter (Natalia Wörner, r.) erwischt Doreen (Bettina Stucky) im Haus der Ermordeten. Was verbirgt sie?
© Foto: ZDF/Marion von der Mehden

„Unter anderen Umständen – Für immer und ewig“: Besetzung am 23.01.2023

Auch in „Für immer und ewig“ übernimmt die Schauspielerin Natalia Wörner die Hauptrolle der Kommissarin Jana Winter. Wer sind die weiteren Darsteller im Cast? Die Besetzung des Krimis im Überblick:
Rolle – Darsteller
  • Jana Winter – Natalia Wörner
  • Matthias Hamm – Ralph Herforth
  • Arne Brauner – Martin Brambach
  • Alwa Sörensen – Lisa Werlinder
  • Dr. Bernd Fabian – Hansjürgen Hürrig
  • Leo Winter – Jacob-Lee Seeliger
  • Doreen Hahn – Bettina Stucky
  • Jan Littkovski – Karsten Antonio Mielke
  • Christian Neumann – Maik Solbach
  • Marlene Hausmann – Anke Sevenich
  • Roland Kirch – Bernd Birkhahn
  • Ansgar Helm – Andy Gätjen
  • Robert Brecht – Tobias J. Lehmann

„Unter anderen Umständen – Für immer und ewig“: Drehorte

Die Dreharbeiten zum 18. Fall von Jana Winter fanden vom 18. Februar bis zum 16. März 2020 statt. Gedreht wurde unter anderem in Hamburg und Flensburg.