An die Töpfe, fertig, los! Die achte Staffel von „The Taste“ 2020 startet am Mittwoch, 2. September um 20:15 Uhr auf Sat.1. Dann müssen die Juroren wieder die Löffel ihrer Kandidaten verkosten, Sterne verteilen, ihnen beim Kochen helfen und Teilnehmer aus der Show wählen. In der diesjährigen Jury sitzen die Profiköche Frank Rosin, Alexander Hermann, Tim Raue und – ganz neu dabei – Alexander Kumptner.
Der österreichische Profi-Koch ersetzt Maria Gross, die nur 2019 in Staffel 7 bei der Show dabei war. Sie stieg für Cornelia Poletto ein.

Alexander Kumptner: Der neue Koch bei „The Taste“ 2020

Alexander Kumptner ist ein österreichischer (Fernseh-)Koch und Autor sowie der Neue in der Jury. „Wie ich mir die talentiertesten Hobby- und Profiköch*innen ins Team hole, dafür habe ich einen ausgeklügelten Plan“, verrät er Sat.1 vorab.
Das ist der Coach Alexander Kumptner im Überblick:
  • Alter: 37 Jahre
  • Geboren: 3. Juni 1983 in Wien, Österreich
  • Wohnort: Wien
  • Familie: vergeben, keine Kinder
  • Restaurant: Everbody’s Darling, Wien
  • Ausbildung: Kochausbildung im Hilton Vienna Plaza beim Tiroler Koch Werner Matt

TV-Shows: Aus diesen Sendungen kennt man Alexander Kumptner

Neben seiner Karriere als Restaurant-Koch, hat sich Kumptner auch im Fernsehen etabliert: Seit 2015 arbeitet er auch als Juror oder Moderator in diversen Sendungen:
  • Juror bei „Die Küchenschlacht“ (ZDF)
  • TV-Koch bei Kinder-Kochsendung „Schmatzko“ (Kika, ORF)
  • „Grill den Profi“ (VOX)
  • „Das perfekte Promi Dinner“ (VOX)
  • Kandidat bei „Dance Dance Dance“ (RTL)
  • „Verstehen Sie Spaß“ (ARD, ORF)
  • „Klein gegen Groß“ (ARD, ORF)

Alexander Herrmann: Restaurant und Familie

Alexander Herrmann sitzt seit Staffel 1 in der „The Taste“-Jury und hat schon viermal mit seinem Team gewonnen. Der 49-Jährige ist aber nicht nur TV-Koch, sondern schreibt auch Kochbücher und leitet und kocht in seinen eigenen Restaurants. Mit 9 Jahren verlor er wegen eines Autounfalls seine Eltern. Das Hotel der Familie (seit 1869) übernahmen dann sein Onkel und seine Tante.
Das ist der Coach Alexander Herrmann im Überblick:
  • Alter: 49 Jahre
  • Geboren: 7. Juni 1971 in Kulmbach
  • Wohnort: Wirsberg
  • Familie: zum 2. Mal verheiratet, 2 Kinder
  • Restaurants: Nürnberg – Palazzo, AH-Imperial, Fränkness; Posthotel in Wirsberg
  • Auszeichnung: Kochschule des Jahres 2011, 2 Michelinsterne für das Restaurant „Alexander Herrmann“, 1 Michelin-Stern für das Hotel-Restaurant

TV-Shows: In diesen Sendungen war Herrmann dabei

Seit 1997 zeigt Alexander Herrmann seine Kochkünste im Fernsehen. Angefangen hat er beim „Kochduell“ auf Vox. Auch in diesen Sendungen ist er neben „The Taste“ (seit 2013) auch dabei:
  • „Topfgeldjäger mit Alexander Herrmann“ (ZDF)
  • „Aufgegabelt“ (BR)
  • „Stadt, Land, Lecker“ (ZDF)
  • „So schmeckt Bayern“ (Radio Bayern1)

Frank Rosin: Juror, TV-Koch, Autor, Musiker

Frank Rosin ist seit Staffel 1 bei „The Taste“ Juror und ebenso vielschichtig unterwegs wie seine Jury-Kollegen: Auch er kocht, schreibt Bücher und ist ständig im TV präsent. Und: Als Musiker hat er zwei Alben aufgenommen.
Er wuchs mit der Gastronomie auf: Sein Vater war Großhändler für Gastronomiebedarf, seine Mutter führte eine Pommesbude. Nach seiner Kochlehre arbeitete Rosin ein Jahr lang in Kalifornien und Spanien. Als Sous-Chef segelte er auf der Luxusyacht „Sea Cloud“ über das Meer.
Das ist Frank Rosin im Überblick:
  • Alter: 54 Jahre
  • Geboren: 17. Juli 1966 in Dorsten
  • Familie: geschieden von Claudia Rosin, 3 Kinder
  • Restaurant: „Rosin“, Dorsten
  • Ausbildung: Kochlehre von 1983 bis 1985 im Hotel Monopol und im Restaurant Kaiserau, Gelsenkirchen bei Harald Schroer
  • Auszeichnung: 2 Michelin-Sterne, „Restaurant des Jahres 2009/2010“, World Cookbook Award

Rosin: Seit 2007 beim Fernsehen

Frank Rosins ist exklusiv bei der Sendergruppe ProSiebenSat.1 unter Vertrag. Seine TV-Karriere begann 2007 beim „Fast Food Duell“ auf Kabel 1. 2009 bekam er seine eigene TV-Sendung: „Rosins Restaurant“ auf Kabel 1. Weitere Sendungen mit Frank Rosin sind:
  • „Hell’s Kitchen“ (Sat.1)
  • „Rosins Fettkamp“ (Kabel 1)
  • „Rosin Weltweit“ (Kabel 1)
  • „Rosins Kantinen“ (Kabel 1)

Tim Raue – aus dem Restaurant bei „Chef’s Table“ zu „The Taste“

Tim Raue kennt man weltweit: Sein gleichnamiges Restaurant in der Nähe des Checkpoint Charlies in Berlin ist auf Platz 40 der 50 weltweit besten Restaurants. Hier kocht er asiatisches Essen. Seine Ex-Frau Marie-Anne Raue ist Geschäftsführerin. In der Netflix-Serie „Chef’s Table“ wird Tim Raue als einziger deutscher Koch portraitiert. Hier und auch sonst betont er, er habe keine leichte Jugend gehabt: Er wuchs in Berlin Kreuzberg im Wrangelkiez auf, war Teil einer Jugendbande.
Tim Raue im Überblick:
  • Alter: 46 Jahre
  • Geboren: 31. März 1974 in Berlin
  • Familie: verheiratet mit Katharina Wolschner (Chefredakteurin Rolling Pin)
  • Restaurant: „Tim Raue“, Berlin. „Brasserie Colette Tim Raue“, München, Konstanz und Berlin. „Villa Kellermann“ in Potsdam. Restaurantkonzept „Hanami by Tim Raue“ auf der Tui Mein Schiff 5. „The K – by Tim Raue“ im Kulm Hotel, St. Moritz.
  • Ausbildung: Chalet Suisse im Grunewald
  • Auszeichnung: Michelin Stern für „The K – by Tim Raue“, 2 Sterne für „Tim Raue“, „Restaurant des Jahres 2019“, Platz 1 „Germany’s 50 Best Chefs“ im Rolling Pin.

Tim Raue im Fernsehen

Zum zweiten Mal ist Tim Raue Juror bei „The Taste“. Er war unter anderem auch in der Jury von „Deutschlands Meisterkoch“ und Juror in Tim Mälzers Sendung „Ready to beef!“. Seit 2015 ist er außerdem in der Vox-Sendung „Kitchen Impossible“ dabei.