• Am Sonntag, 17.04.2022, läuft der „Tatort: National feminin“ um 20:15 Uhr im Ersten.
  • Die Handlung zum Krimi aus Göttingen.
  • Besetzung, Mediathek und Sendetermine des Sonntagskrimis im Überblick.
Im „Tatort“ aus Göttingen müssen die Kommissarinnen Charlotte Lindholm und Anaïs Schmitz den Mord an einer junge Frau aufklären, die ein Star in der rechten Szene war. Die Erstausstrahlung des Krimis war bereits 2020, am Ostersonntag wird er nun noch einmal gezeigt.

„Tatort: National feminin“: Handlung am Ostersonntag

Im Göttinger Stadtwald wird die Leiche einer jungen Frau gefunden. Die Identität der Toten setzt das Team um die Kommissarinnen Charlotte Lindholm und Anaïs Schmitz bei seinen Ermittlungen unter großen Druck: Denn Marie Jäger war nicht nur eine kluge und attraktive Jura-Studierende, sondern auch mit ihrem erfolgreichen Blog „National feminin“ ein Star der jungen rechten Szene und Aushängeschild der „Jungen Bewegung“.
In den sozialen Netzwerken beginnt eine unkontrollierbare Stimmungsmache gegen die Polizei, gegen den Staat, gegen die Demokratie. Wurde Marie von einem unbekannten Stalker getötet, war es eine politisch motivierte Tat? Oder hat der Mord doch etwas mit ihrem engsten Freundeskreis zu tun?
Charlotte (Maria Furtwängler) ist von dem neuen Pathologen Nick (Daniel Donskoy) äußerst angetan.
Charlotte (Maria Furtwängler) ist von dem neuen Pathologen Nick (Daniel Donskoy) äußerst angetan.
© Foto: NDR/Frizzi Kurkhaus

„Tatort: National feminin“: Besetzung am 17.04.2022

Neben den bekannten Hauptdarstellern sind in diesem Krimi auch wieder einige Episoden-Rollen zu sehen. Wer die Darsteller im Cast des Sonntagskrimis sind, erfahrt ihr hier:
Rolle – Schauspieler
  • Charlotte Lindholm – Maria Furtwängler
  • Anaïs Schmitz – Florence Kasumba
  • Sophie Behrens – Jenny Schily
  • Pauline Gebhardt – Stephanie Amarell
  • Felix Raue – Samuel Schneider
  • Tom Rebeck – Jascha Baum
  • Sven Ulbrich – Leonard Proxauf
  • Gerd Liebig – Luc Feit
  • Nick Schmitz – Daniel Donskoy
  • Leon Ciaballa – Jonas Minthe
  • Jochen Kunkel – Roland Wolf
Das Traumschiff – Mauritius Alle Infos zur neuen Folge an Ostern

Ulm

„Tatort“ am Sonntag: Sendetermine und Mediathek

Der „Tatort: National feminin“ wurde am 26.04.2020 zum ersten Mal ausgestrahlt. Fast genau zwei Jahre später zeigt das Erste den Krimi in der Wiederholung.
Die Sendetermine des „Tatort“ aus Göttingen auf einen Blick:
  • Sonntag, 17.04.2022 um 20:15 Uhr im Ersten
  • Sonntag, 17.04.2022 um 21:45 Uhr auf ONE
In der ARD Mediathek ist der „Tatort“ im Livestream zu verfolgen. Für gewöhnlich steht der Sonntagskrimi dort nach der Ausstrahlung auch noch als Wiederholung zur Verfügung. „National feminin“ könnt ihr nach der Ausstrahlung sechs Monate lang abrufen.

„Tatort“ am Sonntag: Alle Kommissare im Überblick

Aktuell ermitteln 21 Kommissare-Teams in ganz Deutschland und der Schweiz. Hier findet ihr die Ermittler nach Bundesland aufgelistet:
  • Rubin und Karow (Berlin)
  • Andersen, Selb und Moormann (Bremen)
  • Faber, Pawlak und Herzog (Dortmund)
  • Gorniak, Winkler und Schnabel (Dresden)
  • Ringelhahn, Voss, Goldwasser, Fleischer und Schatz (Franken)
  • Janneke und Brix (Frankfurt)
  • Berlinger (Freiburg/Mainz)
  • Lindholm und Schmitz (Göttingen)
  • Falke und Grosz (Hamburg)
  • Borowski und Sahin (Kiel)
  • Ballauf und Schenk (Köln)
  • Odenthal und Stern (Ludwigshafen)
  • Batic und Leitmayr (München)
  • Thiel und Boerne (Münster)
  • Schürk und Hölzer (Saarbrücken)
  • Berg und Tobler (Schwarzwald)
  • Lannert und Bootz (Stuttgart)
  • Dorn und Lessing (Weimar)
  • Eisner und Fellner (Wien)
  • Murot (Wiesbaden)
  • Grandjean und Ott (Zürich)