• Am Sonntag, 21.03.2021, lief der „Tatort: Wie alle anderen auch“ um 20:15 Uhr im Ersten.
  • Die Kritik zum Krimi aus Köln mit Ballauf und Schenk.
  • Besetzung, Handlung, Sendetermine und Mediathek im Überblick.
Ein Mann und eine Frau gehen sich in einem gutbürgerlichen Wohnzimmer vor dem gepflegten Aquarium gegenseitig an den Kragen, es wird gekeucht, geprügelt und geschrien: Mit verschwommenen und verstörenden Bildern begann dieser „Tatort“ aus Köln.

„Tatort: Wie alle anderen auch“: Darum ging es am Sonntag

Die mit blauen Flecken und Schrammen verunstaltete Ella (Ricarda Seifried) verlässt kurz nach dem Kampf die Stätte der Gewalt, der Mann bleibt schwerverletzt zurück. Doch wohin, wenn man niemanden kennt und das Geld knapp ist? Mit dem Mut der Verzweiflung reiht sich Ella im beklemmenden Krimi „Tatort: Wie alle anderen auch“ in das Heer der Kölner Obdachlosen ein und lernt die ausgebuffte Veteranin Monika (Rike Eckermann) kennen, die schon seit Jahren auf der Straße lebt, ihr Bettelrevier rund um den Dom abgesteckt hat und wie so viele andere unter einer Brücke schläft.
Monika Keller (Rike Eckermann, l.) hilft Ella Jung (Ricarda Seifried), die gerade erst lernt, sich auf der Straße durchzuschlagen.
Monika Keller (Rike Eckermann, l.) hilft Ella Jung (Ricarda Seifried), die gerade erst lernt, sich auf der Straße durchzuschlagen.
© Foto: WDR/Martin Valentin Menke
Ella hat Angst vor der Polizei, weil sie nicht weiß, ob ihr gewalttätiger Mann, der sie jahrelang geschlagen hat, und zu dem sie so oder so nicht zurückwill, die Auseinandersetzung überlebt hat. Von heute auf morgen ist die junge Frau obdachlos geworden: So schnell kann es gehen, ihr tiefer Fall ins soziale Abseits und der damit verbundene Verlust eines Rückzugsortes und der Privatsphäre kommen unerwartet und plötzlich. Die junge Ella hat in dieser seelenlosen Konsumwelt wenigstens noch ihr gutes Aussehen „anzubieten“ und findet deshalb schnell Unterschlupf bei Tellerwäscher Axel (Niklas Kohrt), den sie in einem Schnellrestaurant kennen gelernt hat. Der junge Mann ist zwar selber nicht gerade auf Rosen gebettet, hat aber immerhin eine kleine Wohnung im Souterrain eines verwahrlosten Mietshauses.

Köln-„Tatort“ mit Ballauf und Schenk am 21.03.2021

Die ältere Monika aber bleibt zurück auf der Straße – und ist kurz darauf tot, verbrannt in ihrem Schlafsack unter der Brücke. Die beiden Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) finden heraus, dass Monika mit einer Überdosis Schmerzmittel getötet und ihre Leiche anschließend in Brand gesteckt wurde. Sie ermitteln in der Obdachlosen-Szene, in der es Frauen besonders schwer haben, und stoßen auf die Spur von Ella, die in jüngster Zeit häufig mit dem Mordopfer gesehen worden war. Außerdem fühlt Kollege Jütte (Roland Riebeling) einer Altenpflegerin auf den Zahn, die etwas wissen könnte und die im Auto schlafen muss, weil sie keine bezahlbare Wohnung findet. Ella versucht sich derweil mit ihrem Leben in Axels kleiner Bude zu arrangieren, muss sich aber immer mehr gegen dessen Zudringlichkeiten zur Wehr setzen – der Preis für ein Dach über dem Kopf ist eben hoch in einer Stadt wie Köln.

„Tatort“ Kritik: Wie ist die Bewertung von „Wie alle anderen auch“?

Der herausragende Sonntagskrimi von Regisseurin Nina Wolfrum und Drehbuchautor Jürgen Werner zeigt lakonisch und völlig frei von Sozialkitsch, dabei durchaus mitfühlend, mit starken Figuren und einem genauen Blick fürs psychologische Detail, wie sich Ella und andere obdachlose Kölnerinnen in einer Stadt behaupten müssen, in der Wohnen zum Luxusgut geworden ist – und in der Menschen nur etwas zählen, wenn sie möglichst reibungslos funktionieren und etwas zu bieten haben. Das bringt dem Kölner „Tatort“ vier von vier Pistolen ein: Gucken! Spricht am Montag jeder drüber.

„Tatort“ am Sonntag: Sendetermine und Mediathek

Die Erstausstrahlung des neuen „Tatort“ aus Köln läuft zur gewohnten Sendezeit. Alle Sendetermine des Krimis auf einen Blick:
  • Sonntag, 21.03.2021 um 20:15 Uhr im Ersten
  • Sonntag, 21.03.2021 um 21:45 Uhr auf ONE
  • Dienstag, 23.03.2021 um 00:40 Uhr im Ersten
In der ARD Mediathek ist der „Tatort“ im Livestream zu verfolgen. Zudem ist er dort nach der Ausstrahlung sechs Monate lang als Stream verfügbar.

„Tatort“ Köln Darsteller: Die Besetzung am 21.03.2021

Neben den beiden Kommissarinnen gibt es im neuen Köln-Krimi einige Rollen. Wer die Schauspieler im Cast sind, erfahrt ihr hier:
Rolle – Schauspieler
  • Max Ballauf - Klaus J. Behrendt
  • Freddy Schenk - Dietmar Bär
  • Dr. Roth - Joe Bausch
  • Norbert Jütte - Roland Riebeling
  • Natalie Förster - Tinka Fürst
  • Ella Jung - Ricarda Seifried
  • Axel Fahl - Niklas Kohrt
  • Katja Fischer - Jana Julia Roth
  • Regine Weigand - Hildegard Schroedter
  • Monika Keller - Rike Eckermann
  • Tomas Stranz - Jean-Luc Bubert
  • Gertrud Tauenziehn - Dana Cebulla
  • Daniel Jung - Karsten Jaskiewicz