• Am Sonntag, 29.08.2021, lief der „Tatort: Wer zögert, ist tot“ um 20:15 Uhr im Ersten.
  • Die Kritik zum Krimi aus Frankfurt.
  • Besetzung, Handlung, Sendetermine und Mediathek im Überblick.
Der Sonntagskrimi ist zurück! Zum Auftakt der neuen „Tatort“-Saison nach der Sommerpause ermittelten am Sonntag die Kommissare aus Frankfurt in einem recht außergewöhnlichen Entführungsfall.

„Tatort: Wer zögert, ist tot“: Darum ging es

Hunde sind auf vielen Golfplätzen unerwünscht, doch das schert diese Straßenköter auf zwei Beinen wenig: Sie entführen mitten auf dem gepflegten Grün einfach den unsympathischen Schnösel Frederick Seibold, um von seinem reichen Vater vier Millionen Euro Lösegeld zu erpressen. Dumm nur, dass einer der mit Hundemasken getarnten Entführer bei der Aktion stirbt und von seinen drei Komplizen zurückgelassen werden muss – die später im Wald gefundene Leiche liefert der Polizei wertvolle Hinwiese auf Tat und Täter.
Nachdem Bille Kerbel, die Ex-Freundin des Entführten, mit der Lösegeldforderung und einem abgeschnittenen Finger bei Brix und Janneke im Polizeipräsidium aufgetaucht ist, machen sich die beiden auf den Weg zu Fredericks Vater Konrad Seibold, einem vermögenden Wirtschaftsanwalt – Bernhard Schütz spielt den in einer Nobelvilla residierenden und unerträglich arroganten Kotzbrocken mit flackerndem Blick und nur mühsam beherrschter Mimik ganz ausgezeichnet. Auch er hat von den Entführern einen abgeschnittenen Finger zugeschickt bekommen, denkt aber gar nicht daran, das geforderte Lösegeld herauszurücken. Er glaubt vielmehr, dass sein ständig in Geldnot steckender Sohnemann, mit dem er seit Jahren über Kreuz liegt, die eigene Entführung nur vorgetäuscht hat – eine Vermutung, die sich zu bestätigen scheint, als sich herausstellt, dass die beiden Finger nicht von Frederick stammen können.
Frederick Seibold (Helgi Schmid) wird im Tatort "Wer zögert, ist tot" auf dem Golfplatz entführt.
Frederick Seibold (Helgi Schmid) wird im Tatort „Wer zögert, ist tot“ auf dem Golfplatz entführt.
© Foto: HR/Degeto/Bettina Müller

„Tatort“ Frankfurt: Kommissare Brix und Janneke tappen im Dunkeln

Anders als Konrad Seibold und die beiden Kommissare weiß es der Zuschauer jedoch besser: Seibolds Sohn schmachtet tatsächlich in einem Kellerverlies und fleht seine Entführer mit den lustigen Hundemasken an, ihn freizulassen. Schon bald erfährt der Zuschauer auch, dass es sich bei den Maskierten um drei Frauen aus dem Umfeld der Familie Seibold handelt, die das Verbrechen von langer Hand akribisch geplant haben und zu allem entschlossen sind.
Paul Brix und Anna Janneke tappen in diesem feministisch grundierten und mit allerlei skurrilen Details ausgestatteten Sonntagskrimi derweil im Dunkeln und verfolgen eine Spur, die zu Conny Kaiserling führt, die im eigenen Studio Selbstverteidigungskurse für Frauen anbietet. Um der zwielichtigen Kampfsportlerin auf die Schliche zu kommen, schleust Brix seine gute Freundin Fanny undercover im Studio ein – ein guter Schachzug, wie sich zeigen wird.

„Tatort“ Kritik: Die Bewertung von „Wer zögert, ist tot“

Es ist zwar kein herausragender, aber doch ein guter Krimi, mit dem nach langer Sommerpause die neue „Tatort“-Saison beginnt. Regisseurin Petra Lüschow, die auch das Drehbuch geschrieben hat, liefert mit einer reichlich verzwickten und ironisch erzählten Geschichte einen ungewöhnlichen Sonntagskrimi aus Frankfurt ab, der über weite Strecken spannend ist und in dem diverse Frauen eine wichtige Rolle spielen. Die beiden Kommissare Brix und Janneke bleiben in „Tatort: Wer zögert, ist tot“ dagegen vergleichsweise blass.
Insgesamt bringt das dem Frankfurter „Tatort“ drei von vier Pistolen ein: Kann man nichts falsch machen.

„Tatort“ am Sonntag: Sendetermine und Mediathek

Alle Sendetermine des neuen „Tatort“ aus Frankfurt auf einen Blick:
  • Sonntag, 29.08.2021 um 20:15 Uhr im Ersten
  • Sonntag, 29.08.2021 um 21:45 Uhr auf ONE
  • Dienstag, 31.08.2021 um 00:55 Uhr im Ersten
In der ARD Mediathek ist der „Tatort“ im Livestream zu verfolgen. Zudem ist er dort nach der Ausstrahlung sechs Monate lang als Stream verfügbar.

„Tatort“ Frankfurt Darsteller: Die Besetzung am 29.08.2021

Wer die Schauspieler im Cast sind, erfahrt ihr hier:
Rolle – Schauspieler
  • Anna Janneke – Margarita Broich
  • Paul Brix – Wolfram Koch
  • Conny Kaiserling – Christina Große
  • Bille Kerbel – Britta Hammelstein
  • Konrad Seibold – Bernhard Schütz
  • Frederick Seibold – Helgi Schmid
  • Leila el Mansouri – Tala al Deen
  • Fanny – Zazie de Paris
  • Jonas – Isaak Dentler
  • Staatsanwalt Bachmann – Werner Wölbern
  • Frau Schöne – Corinna Kirchhoff
  • Nasrin Herbold – Sara Fazilat
  • Anwalt Dr. Felsheimer – Daniel Christensen
  • Gerichtsmediziner Lorenz – Michael Stange
  • Techniker Bleule – Jakob Schmidt
  • KTU Beamtin – Katalyn Hühnerfeld
  • Fritz Kerbel – Michael Koch
  • Ida Kerbel – Finja Leonie Meyer
  • Kurierfahrer – Sebastian Klein