2020 läuft die fünfte Staffel von „Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare“ auf RTL. Ein neues Sommerhaus, zehn Promipaare und nur ein Ziel: „Das Promipaar 2020“ zu werden und den Hauptgewinn von 50.000 Euro mit nach Hause zu nehmen.
Die Fans müssen sich in diesem Jahr aber länger gedulden als gewöhnlich - denn das „Sommerhaus“ wird sozusagen zum „Herbsthaus“. Welche Promis teilnehmen, was sie verdienen und wann es losgeht, erfahrt ihr hier.

„Sommerhaus der Stars“ 2020 Promis: Das sind die Kandidaten

RTL hatte zunächst acht Promipaare verkündet, die in diesem Jahr die Herausforderung wagen. Dann wurden zwei Nachrücker-Paare bekanntgegeben.
Das sind alle Kandidaten:
  • Annemarie Eilfeld (29) und Tim Sandt (29)
  • Caroline (40) und Andreas Robens (53)
  • Denise Kappés (29) und Henning Merten (32)
  • Diana Herold (46) und Michael Tomaschautzki (48)
  • Georgina Fleur (30) und Kubilay Özdemir (41)
  • Lisha (33) und Lou (31)
  • Martin Bolze (62) und Michaela Scherer (53)
  • Andrej Mangold (33) und Jennifer Lange (26)
  • Eva Benetatou (28) und Chris
  • Iris Klein (53) und Peter
Wer sind die Kandidaten und wo haben sich die Paare kennengelernt? Wir haben euch die Infos.

Andrej Mangold und Jennifer Lange verraten erste Details: „Irrenhaus“

Die Promis sind aus dem „Sommerhaus der Stars“ zurückgekehrt. Ex-“Bachelor“ Andrej Mangold und seine Freundin Jennifer Lange haben sich via Instagram bei ihren Fans gemeldet.
„Wir haben euch echt auf die Folter gespannt“, so Lange in ihrer Insta-Story. Sie berichtet ihren Fans, dass sie im Sommerhaus waren und betitelt es in dem Zug auch als „Irrenhaus“. Sie sei an ihre Grenzen gekommen und nun froh, wieder zuhause zu sein. In einer späteren Story fragt sie Mangold, wie er das Sommerhaus in drei Worten beschreiben würde - seine Antwort: „geisteskrank, psychopathisch, nicht von dieser Welt“. In einem Post dazu gibt Lange außerdem zu, dass die Erfahrung „schon härter [war], als ich sie eingeschätzt habe“.
Auch Mangold meldete sich bei seinen Fans. „Wir sind zurück aus dem Sommerhaus und das war wirklich eine Grenzerfahrung“, so der einstige Basketball-Profi. Mehr könne er noch nicht verraten, nur so viel: „Bei der Ausstrahlung werdet ihr ganz schön staunen, sowohl positiv als auch negativ.“ Das klingt ganz so, als ob sich die Fans auf reichlich Trubel freuen können.
Von einem kann man aber schon mal ausgehen: Offensichtlich hat sich das Paar gut mit den Mitstreitern Annemarie Eilfeld und Tim Sandt verstanden. In einer Insta-Story teilte Lange einen Boomerang, bei dem sie und Mangold mit dem Paar nach dem Opener-Dreh Cocktails trinken.

Die „Sommerhaus“-Kandidaten auf Instagram

Wer mehr über die Promi-Paare erfahren will, kann ihnen auf Instagram folgen. Dort geben sie reichlich Einblicke in ihr Leben. Wir haben euch die Instagram-Profile auf einen Blick zusammengefasst.

Beginn: Wann im TV?

Während Staffel 4 im vergangenen Jahr bereits am 23. Juli startete, soll die Promi-WG 2020 erst im September ausgestrahlt werden. Die Dreharbeiten sind zwar schon seit einigen Tagen beendet, doch ein Insider hat der „Bild“-Zeitung verraten, dass die Corona-Pandemie Schuld an der Verschiebung sei: „Wir brauchen für Schnitt und Bearbeitung des Materials wegen des Homeoffice doppelt so lange. Die Cutter sitzen alle extern und somit ist es nicht so leicht das zu koordinieren und zusammenzustellen.“
Selbst die Teilnehmer wissen noch nicht, wann es genau losgeht. Kandidatin Jennifer Lange vermutete nach ihrer Rückkehr eine Ausstrahlung Ende August.

Sendetermine und Sendezeit: TV-Ausstrahlung vom „Sommerhaus“

Noch hat RTL keine Sendetermine und keine Sendezeit verkündet. „Das Sommerhaus der Stars“ 2019 wurde immer dienstags um 20:15 Uhr auf RTL ausgestrahlt.
Zudem werden die Folgen wieder als Live-Stream auf TV Now zu sehen sein. Die Wiederholung gibt es ebenfalls auf der Plattform. Dort stehen auch die ersten vier Staffeln zur Verfügung. Dafür benötigt ihr allerdings einen Premium-Account.
Sobald die Sendetermine und -zeiten feststehen, erfahrt ihr sie bei uns.

„Sommerhaus der Stars“ Gage: Was kassieren die Promis?

Es dürfte klar sein, dass die Promis an dem RTL-Format nicht nur aus reiner Freude oder PR-Gründen teilnehmen - natürlich geht es auch (oder vor allem) ums Geld. Die „Bild“-Zeitung will die geheimen Gagen der Paare kennen.
Demnach sind schon vor dem Start Andrej Mangold und seine Freundin Jennifer die großen Gewinner: Sie sollen 100.000 Euro für ihre Teilnahme bekommen haben. Angeblich sind das 20.000 Euro weniger als der Wendler und Laura im vorigen Jahr kassierten. Auf Platz 2 der Gagen-Gewinner liegen Georgina Fleur und ihr Verlobter Kubilay mit 70.000 Euro, gefolgt von Annemarie Eilfeld und Tim Sandt mit 60.000 Euro. Bei allen anderne Paaren sollen die Gagen zwischen 25.000 und 35.000 Euro liegen.

Köln

Drehort „Sommerhaus der Stars“: Wo und wie gedreht wird

Das neue Sommerhaus liegt in Bocholt in Nordrhein-Westfalen nahe der hollländischen Grenze. Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus wurden alle Teilnehmer vorab auf Covid-19 getestet. Nach einer 14-tägigen Quarantänephase sind alle acht Promipaare eingezogen.
Im neuen Domizil wird wie sonst auch in Portugal jedes Detail des Beziehungsleben aller acht Paare offengelegt. Für maximal 27 Tage müssen die Kandidaten mit den speziellen Gegebenheiten und den anderen Stars klarkommen.

„Sommerhaus“-Streit: Erstes Paar nach drei Tagen ausgezogen

Wie es aussieht, war es für ein Promipaar nur ein Kurz-Aufenthalt im „Sommerhaus“: Wie RTL bestätigt, sind Georgina Fleur und ihr Verlobter Kubilay Özdemir bereits nach drei Tagen wieder ausgezogen. Zunächst hatte die „Bild“ davon berichtet.
Offenbar waren Fleur und Özdemir immer wieder mit den anderen Paaren aneinander geraten und hätten deshalb das "Sommerhaus" nach dem Einzug am Donnerstag, den 4. Juni, bereits am Wochenende wieder verlassen. Was genau passiert ist und mit wem die beiden besonders im Clinch gelegen haben, wird zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht verraten.

Georgina Fleur und Kubilay Özdemir sind definitiv raus

Wie die "Bild“-Zeitung erfahren haben will, gab es unter reichlich Alkoholeinfluss Zoff mit anderen Mitbewohnern. Konkret hieß es: „Wie aus dem Umfeld des Paares zu hören ist, soll es nach einer feucht-fröhlichen Nacht – die Rede ist von Alkohol – zu einer heftigen, handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen Georginas Verlobten und einigen Bewohnern (unter anderem Auswanderer Andreas Robens und Hellseher Martin Bolze) gekommen sein. Der Grund dafür: unklar.“
Laut der "Bild" soll das Paar später wieder ins "Sommerhaus" zurückgekehrt sein. Dem widersprach RTL jedoch. Auf der Homepage der Show hieß es „Bei uns endet es anders als bei Bild“. Der Sender stellte eindeutig klar: Die beiden sind nicht wieder eingezogen.