Die Ski Alpin Weltcup-Saison 2022/23 läuft bereits seit dem 22. Oktober 2022. Bis zum Ende der Saison im März sind über 80 Rennen in den Disziplinen Super-G, Riesenslalom, Slalom, Parallelrennen, Abfahrt und Mixed geplant. An diesem Wochenende sind die Athleten zu Gast in Val d'Isère in Frankreich. Am Samstag stand der Riesenslalom auf dem Programm. Für den heutigen Sonntag ist ein Slalom geplant.
In diesem Artikel findet ihr alle Informationen rund um den Zeitplan und der Übertragung des Weltcups in Val d'Isère.

Ski-Weltcup 2022/23: Zeitplan & Start in Val d'Isère

Am Samstag startete das Weltcup-Wochenende in Val d'Isère mit dem Riesenslalom. Am Sonntag steht ein Slalom auf dem Programm. Die Startzeiten sind am Samstag und Sonntag jeweils um 9:30 Uhr und 12:30 Uhr.
Der Zeitplan für den Weltcup in Val d'Isère im Überblick:

Riesenslalom der Herren am Samstag, 10. Dezember 2022

  • 9:30 Uhr: 1. Durchgang Riesenslalom der Herren
  • 12:30 Uhr: 2. Durchgang Riesenslalom der Herren

Slalom der Herren am Sonntag, 11. Dezember 2022

  • 9:30 Uhr: 1. Durchgang Slalom der Herren
  • 12:30 Uhr: 2. Durchgang Slalom der Herren

Wo wird der Weltcup in Val d'Isère live im Free-TV und Stream übertragen?

Viele Wintersport-Fans stellen sich die Frage, welcher Sender den Ski-Weltcup in Val d'Isère live im Free-TV und Livestream überträgt. Der Sender Eurosport überträgt am Samstag den 1. Durchgang des Riesenslaloms live im Free-TV. Übertragungsbeginn ist um 9:15 Uhr. Der 2. Durchgang des Riesenslaloms wird nicht im frei empfangbaren Fernsehen zu sehen sein. Am Sonntag können alle Fans den Slalom live im Free-TV verfolgen. Eurosport überträgt den 1. und 2. Durchgang des Slaloms live im Free-TV. Übertragungsbeginn für den 1. Durchgang ist um 9:15 Uhr. Ab 12:45 Uhr geht die Übertragung für den 2. Durchgang auf Eurosport los. Einen kostenlosen Livestream für die kompletten Wettbewerbe wird es geben. Der Sender ZDF überträgt auf sportstudio.de den Weltcup live und in voller Länge.
Die Übertragung des Weltcups in Val d'Isère im Überblick:

Riesenslalom: Schmid auf Rang sechs - Odermatt dominiert

Alexander Schmid hat beim Riesenslalom in Val d'Isere die zweite Podestplatzierung seiner Karriere verpasst. Der 28-Jährige vom SC Fischen, noch Dritter nach dem ersten Lauf, belegte bei der Show von Marco Odermatt einen starken sechsten Rang. Der 25 Jahre alte Gesamtweltcup- und Olympiasieger Odermatt triumphierte bei seinem dritten Saisonsieg mit 1,40 Sekunden Vorsprung vor Manuel Feller aus Österreich und Zan Kranjec aus Slowenien (2,05). Schmid, zum Saisonauftakt in Sölden bereits Achter, wies 2,31 Sekunden Rückstand auf. Für Odermatt war es bereits die sechste Podestplatzierung des Winters, die elfte saisonübergreifend in Serie.Linus Straßer, Fabian Gratz und Julian Rauchfuss waren im ersten Lauf ausgeschieden. Anton Grammel konnte sich als 35. nicht für das Finale der besten 30 Läufer qualifizieren.

Weltcup im Ski Alpin 2022/23: Der deutsche Kader

Rund um die Weltcup-Saison 2022/23 haben wir einen weiteren interessanten Artikel für euch. Erfahrt alles Wichtige zum deutschen Kader der Ski Alpin-Saison: