Die Ski Alpin Weltcup-Saison 2022/23 ist bereits im vollen Gange. Der Weltcup in Beaver Creek ist gelaufen. Die erste Abfahrt am Freitag wurde aufgrund schlechten Wetters abgesagt. Der DSV-Athlet Romed Baumann überzeugte mit zwei Top-Ten-Platzierungen.
In diesem Artikel findet ihr alle Informationen rund um die Ergebnisse beim Weltcup in Beaver Creek.

Ski-Weltcup 2022/23: Zeitplan & Start in Beaver Creek

Die geplante Abfahrt am Freitag wurde aufgrund von zu starkem Wind und Schneefalls abgesagt. Am Samstag stand eine weitere Abfahrt auf dem Programm. Am Sonntag fand der Super-G statt. Die Startzeiten waren zwischen 18:00/18:15 Uhr angesetzt.
Der Zeitplan für den Weltcup in Beaver Creek im Überblick:

Abfahrt der Herren am Freitag, 02. Dezember 2022

  • Start: 18:15 Uhr (abgesagt)

Abfahrt der Herren am Samstag, 03. Dezember 2022

Start: 18:00 Uhr

Super-G der Herren am Sonntag, 04. Dezember 2022

  • Start: 18:00 Uhr

Ski-Weltcup-Saison 2022/23: Ergebnisse von der zweiten Abfahrt

Bei der Abfahrt am Samstag holte der Norweger Aleksander Aamodt Kilde die Goldmedaille. Den zweiten Platz belegte der Schweizer Marco Odermatt und die Bronzemedaille ging James Crawford aus Kanada. Romed Baumann war mit dem sechsten Platz der einzige DSV-Athlet in der Top 10. Die weiteren Ergebnisse der Top 10 im Überblick.
  • 1. Aleksander Aamodt Kilde (Norwegen) 1:42,09 Minuten
  • 2. Marco Odermatt (Schweiz) +0,06 Sekunden
  • 3. James Crawford (Kanada) +0,79
  • 4. Matthias Mayer (Österreich) +0,80
  • 5. Vincent Kriechmayr (Österreich) +0,94
  • 6. Romed Baumann (Kiefersfelden) +0,99
  • 7. Ryan Cochran-Siegle (USA) +1,06
  • 8. Matthieu Bailet (Frankreich) +1,22
  • 9. Niels Hintermann (Schweiz) +1,24
  • 10. Beat Feuz (Schweiz) +1,24
Aleksander Aamodt Kilde aus Norwegen gewann die Abfahrt sowie auch den Super-G am Sonntag.
Aleksander Aamodt Kilde aus Norwegen gewann die Abfahrt sowie auch den Super-G am Sonntag.
© Foto: Robert F. Bukaty/dpa

Ski-Weltcup-Saison 2022/23: Ergebnisse vom Super-G

Den Super-G am Sonntag konnte auch wieder der Norweger Aleksander Aamodt Kilde für sich entscheiden. Auch Platz zwei ging wie am Vortrag an den Schweizer Marco Odermatt. Den dritten Platz sicherte sich Alexis Pinturault aus Frankreich. Romed Baumann landete erneut in der Top 10. Baumann belegte den achten Platz. Die weiteren Ergebnisse der Top 10 im Überblick.
  • 1. Aleksander Aamodt Kilde (Norwegen) 1:10,73 Min.
  • 2. Marco Odermatt (Schweiz) +0,20 Sek.
  • 3. Alexis Pinturault (Frankreich) +0,30
  • 4. Gino Caviezel (Schweiz) +0,55
  • 5. Atle Lie McGrath (Norwegen) +0,57
  • 6. Raphael Haaser (Österreich) +0,74
  • 7. Lucas Braathen (Norwegen) +0,79
  • 8. Romed Baumann (Kiefersfelden) +0,80
  • 9. Vincent Kriechmayr (Österreich) +0,81
  • 10. Matthias Mayer (Österreich) +1,03

Ski-Weltcup 2022/23: Absage für die erste Abfahrt in Beaver Creek

Die geplante Abfahrt am Freitag, den 02. Dezember 2022, wurde nur wenige Stunden vor dem offiziellen Starttermin abgesagt. Wie schon beim vergangenen Weltcup in Lake Louise macht das Wetter der Rennjury und den Organisatoren einen Strich durch die Rechnung. Die berühmte Skipiste Birds of Prey wurde anschließend gesperrt.

Weltcup im Ski Alpin 2022/23: Alle Infos zum deutschen Kader

Rund um die Weltcup-Saison 2022/23 haben wir einen weiteren interessanten Artikel für euch. Erfahrt alles Wichtige zum deutschen Kader der Ski Alpin-Saison: