Einschaltquoten Sat.1 punktet mit neuem Magier-Krimi „Deception“

Wenn's Probleme gibt, der Bergdoktor (Hans Sigl) ist schon unterwegs. Foto: Ursula Düren
Wenn's Probleme gibt, der Bergdoktor (Hans Sigl) ist schon unterwegs. Foto: Ursula Düren © Foto: Ursula Düren
Berlin / DPA 20.07.2018

Die neue Krimiserie „Deception - Magie des Verbrechens“ hat bei Sat.1 einen ordentlichen Start hingelegt.

2,32 Millionen Zuschauer (9,8 Prozent) verfolgten am Donnerstagabend ab 20.15 Uhr, wie der Zauberkünstler Cameron Black (Jack Cutmore-Scott, „Kingsman: The Secret Service“) seinen Job an den Nagel hängt und nun beim FBI mitmischt. In der bei Werbetreibenden begehrten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen erreichte der Serienauftakt sogar 10,6 Prozent.

Stärkste Sendung im Gesamtpublikum war die Familienserie „Der Bergdoktor“, die 2,88 Millionen (12,0 Prozent) einschalteten. Das Erste strahlte das „42. Internationale Zirkusfestival von Monte Carlo“ aus, das wollten 2,76 Millionen Zuschauer (11,5 Prozent) sehen.

Recht hoch in der Zuschauergunst war auch ZDFneo mit dem Krimi „Die Chefin“, für den sich 1,49 Millionen (6,3 Prozent) entschieden. Die RTL-Actionserie „Alarm für Cobra 11“ kam auf 1,44 Millionen (6,1 Prozent) und die ProSieben-Show „Die Besten! Das erste Mal“ auf 1,05 Millionen (4,8 Prozent). Den Trickfilm „Ice Age“ auf Kabel eins sahen 950 000 (4,0 Prozent), die Vox-Liebeskomödie „My Big Fat Greek Wedding 2“ 810 000 (3,4 Prozent) und die RTL II-Dokusoap „Frauentausch“ 600 000 Zuschauer (2,5 Prozent).

Deception

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel