Sara Doorsoun verzauberte gemeinsam mit ihren Teamkolleginnen Fußball-Deutschland bei der EM der Frauen in England. Aus dem Traum vom großen Titel ist am Ende nur knapp nichts geworden. Nun bleibt die Vorfreude auf das nächste Turnier – die WM 2023 – und die Bundesliga-Saison 22/23. Die gebürtige Kölnerin wechselte im Winter aus Wolfsburg nach Frankfurt.
  • Doch wie tickt der Frauenfußball-Star eigentlich privat?
  • Hat sie einen Freund oder eine Freundin?
  • Wie kam sie zum Fußball?
Gehalt, Instagram, Karriere – wir stellen euch die Fußballerin der Eintracht Frankfurt im Porträt genauer vor.

Sara Doorsoun im Steckbrief: Größe, Alter, Verein, Position, Beziehung

Alle Fakten zu Fußballprofi Sara Doorsoun auf einen Blick:
  • Name: Sara Doorsoun-Khajeh
  • Alter: 30
  • Geburtstag: 17. November 1991
  • Geburtsort: Köln
  • Größe: 1,72 m
  • Staatsangehörigkeit: deutsch
  • Beruf: Profifußballerin
  • Ausbildung: Studium Soziale Arbeit & Ausbildung Kauffrau für Büromanagement
  • Partnerin: Louise Schaaf
  • Verein: Eintracht Frankfurt
  • Position: Abwehr
  • Instagram: sara_doorsoun

Karriere und Lebenslauf: Wie kam Sara Doorsoun zum Fußball?

Im Januar 2022 wechselte Sara Doorsoun von Wolfsburg zu Eintracht Frankfurt und unterschrieb einen Vertrag bis zum Sommer 2023. Doch wie begann ihre Profikarriere? Die heute zweifache Deutsche Meisterin kam schon als kleines Kind zum Fußball, inspiriert von ihrem Bruder. Los ging es für sie bei der SpVg Wesseling-Urfeld. Ihr Debüt in der Bundesliga feierte sie mit dem damaligen SC 07 Bad Neuenahr im Jahr 2010. Ihr Weg führte sie anschließend zum 1. FFC Turbine Potsdam und zur SGS Essen. 2018 wechselte die Verteidigerin nach Wolfsburg. Als fester Bestandteil im Team der Wölfinnen entwickelte sie sich auch zu einer Größe in der Nationalmannschaft.

Seit wann spielt Sara Doorsoun in der Nationalmannschaft?

Mit 39 absolvierten A-Länderspielen gehört Sara Doorsoun zu den routinierten Spielerinnen im DFB-Kader. Zum ersten Mal in der Startelf stand sie im März 2016. Als Nationalspielerin stand sie bereits für die Europameisterschaften 2017 und 2022 im Kader von Deutschland. Bei der Weltmeisterschaft 2019 war sie als Stammspielerin aller fünf Spielen dabei.

Gehalt von Sara Doorsoun: Was verdienen Fußballerinnen?

Über die Gehälter im Frauenfußball sind in der Öffentlichkeit keine genauen Zahlen bekannt. Klar ist aber, dass sie deutlich weniger verdienen als die Männer. Beim VfL Wolfsburg und FC Bayern München verdienen die Frauen wohl am besten im Vergleich zu anderen Vereinen in der Frauen-Bundesliga. Man kann davon ausgehen, dass sie mehr als 40.000 Euro im Jahr verdienen. Über das genaue Gehalt von Sara Doorsoun ist jedoch aktuell nichts bekannt. Hinzu kommen für die Spielerinnen aber Prämien, die bei bestimmten Erfolgen gezahlt werden. Für den EM-Titel 2022 hatte der DFB 60.000 Euro Prämie ausgelobt. Für den Finaleinzug gab es 30.000 Euro pro Spielerin, auch die Halbfinal- und Viertelfinalspiele wurden belohnt.

Sara Doorsoun: Ihre Freundin Lou ist keine Unbekannte

Bei der EM in England waren alle Augen auf Sara Doorsoun und ihre Teamkolleginnen gerichtet. Die Fußball-Frauen erfreuen sich einer großen Beliebtheit und rücken immer mehr ins Interesse der Öffentlichkeit. Natürlich interessiert es da auch viele, was über das Privatleben der DFB-Stars bekannt ist. Sara Doorsoun und ihre Partnerin Louise Schaaf zeigten öffentlich, was sie aneinander haben. Lou etwa schrieb neben ein Bild auf Instagram: „Du wirst dolle vermisst Hase!“ Auch die Fußballerin teilt öfters mit ihren Fans Fotos der beiden. Seit einem Jahr sind die Frauen Medienberichten zufolge nun schon in einer Beziehung. Die 23-jährige Lou ist bekannt als die erste Siegerin der lesbischen Datingshow „Princess Charming“. Mit Irina Schlauch fand sie damals nicht ihr Glück, dafür mit der Eintracht-Frankfurt-Spielerin.

Sara Doorsoun: Mode und Tattoos

Gegenüber dem Sport-Informations-Dienst verriet Lena Oberdorf, wer von ihren Teamkolleginnen der größte „Modefreak“ ist. „Bei Sara Doorsoun sind mir fast die Augen rausgefallen, als ich ihren Kleiderschrank gesehen habe - wie viele Sneaker sie hat, alle sortiert: Weiß mit grün, weiß mit orange, 100 verschiedene gefühlt. Ich glaube, sie hat echte viele Klamotten, sie hat auch einen guten Style, genau wie Nicole Anyomi“, sagte sie vor der EM 2022. Außerdem habe sie Rhythmus im Blut. Auf Instagram erhält die Fußballerin regelmäßig zahlreiche Komplimente für ihren Look. Dazu zählen auch ihre Tattoos: Am rechten Unterarm trägt sie etwa eine lachende und eine weinende Maske.

Giulia Gwinn, Merle Frohms, Lena Oberdorf & Co.

Weitere Porträts zu den Spielerinnen des deutschen Nationalteams gibt es hier: