Ruth Moschner ist aus dem deutschen Fernsehen nicht mehr wegzudenken. Die Moderatorin präsentiert regelmäßig eigene Shows, ist aber auch anderweitig im TV zu sehen. So sitzt sie regelmäßig im Rateteam der ProSieben-Show „The Masked Singer“. Aber auch als Schauspielerin und Buchautorin macht sie sich einen Namen.
Doch wer ist Ruth Moschner eigentlich? Wie alt ist sie? Mit wem ist sie verheiratet? Hat sie Kinder? Alter, Partner, Instagram, Herkunft – alle Infos zur Moderatorin findet ihr hier im Porträt.

Ruth Moschner im Steckbrief: Alter, Größe, Instagram

Die wichtigsten Infos zu Ruth Moschner auf einen Blick:
  • Name: Ruth Moschner
  • Beruf: Moderatorin, Produzentin, Journalistin
  • Geburtstag: 11.04.1976
  • Alter: 45
  • Sternzeichen: Widder
  • Herkunft: München / Bayern
  • Staatsangehörigkeit: Deutschland
  • Größe: 170 cm
  • Partner: Peter, Nachname unbekannt
  • Instagram: ruthmoschner
Empfohlener Inhalt der Redaktion

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich diesen mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte von Instagram angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Ruth Moschner: Partner Peter und Kinder

Ruth Moschner hält ihr Privatleben weitestgehend aus der Öffentlichkeit fern. So sehr sie selber die Öffentlichkeit liebt, gibt sie wenig Preis über ihren Freund Peter. Bekannt ist nur, dass das Paar in Charlottenburg lebt. Kinder haben sie keine und verheiratet sind sie auch nicht.

Ruth Moschner: Eltern

Genau so wenig wie Fans von Ruth Moschner über ihren Partner wissen, genau so wenig ist auch über ihre Eltern bekannt. Doch einen kleinen Einblick erlaubte die Moderatorin über ihre Herkunft.
Ruth Moschner wurde christlich getauft, doch das hat einen traurigen Hintergrund, wie die 45-Jährige selbst erklärte. Denn Ruths Familie verheimlichte jahrelang aus Angst ihr „jüdisch-Sein“. Auf Instagram hat Ruth Moschner eine Nachricht von einem Fan geteilt, der sie darauf aufmerksam machte, dass bei Wikipedia stünde, dass sie Jüdin sei. Der Fan machte sich Sorgen um Ruth, da die Plattform, seinen Worten nach, „von Nazis unterwandert“ sei.
„Ich bin 1976 geboren. In meiner Familie war die jüdische Abstammung ein absolutes Tabu. Der Großteil meiner Vorfahren ist während des zweiten Weltkrieges nach Israel geflüchtet, später haben sie sich in den USA niedergelassen. Die wenigen in Deutschland verbliebenen wurden zum Schutz christlich getauft. Ich auch. ‚Sag keinem, dass Du jüdischer Abstammung bist!’ hieß es. Meine Großtante hatte bis zu ihrem Tod große Angst vor Übergriffen und warnte vor offen gelebtem ‚Jüdisch-Sein’. Das Bewusstsein über die vielen Verluste meiner Familie in den Konzentrationslagern, die Reise auf überfüllten Schiffen nach Haifa und die Migration in andere Länder, machen mich natürlich sensibel für solche Themen“, erklärte Ruth in der Bildunterschrift.
Empfohlener Inhalt der Redaktion

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich diesen mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte von Instagram angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Ruth Moschner im TV: „Freitag Nacht News“ bis „Grill den Henssler“

Ruth Moschner wollte als junges Mädchen Balletttänzerin werden. Doch letztendlich machte sie eine Ausbildung zur Bankkauffrau. Diese brach sie jedoch ab und absolvierte ein Praktikum beim Münchner Radiosender „Energy“.
Nach ihrem Praktikum folgte ein Volontariat beim Lokalsender „TV München“, wo sie vorerst hinter den Kulissen tätig war. Ihren ersten Job vor der Kamera erhielt sie bei einem Casting für Moderatoren, wo sie eigentlich nur aushalf. Einem breiten Publikum wurde sie vor allem bekannt, nachdem sie ab 2000 fünf Jahre lang die RTL-Sendung „Freitag Nacht News“ moderierte. Es folgten mehrere Kurzauftritte bei RTL-Sendungen wie „Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei“, „Hinter Gittern – Der Frauenknast“ und auch ein Gastauftritt bei der Soap „Anna und die Liebe“ auf Sat.1 steht auf ihrer Vita.
2005 stand die Moderatorin für „Big Brother“ vor der Kamera und saß zwei Jahre später in der „Das Supertalent“-Jury. Von 2013 bis 2018 moderierte Moschner die Vox-Sendung „Grill den Henssler“, dafür wurde sie gemeinsam mit Steffen Henssler mit dem „Publikums-Bambi“ ausgezeichnet. Seit 2020 sieht man sie auf Sat.1 beim „Buchstaben Battle“. Aktuell ist Ruth Moschner Teil des Rateteams von „The Masked Singer“ 2022.

Ruth Moschner sitzt im Rateteam von „The Masked Singer“ 2022

Ruth Moschner ist seit Anfang an fester Bestandteil der ProSieben-Show „The Masked Singer“. Seit Staffel 2 bildet sie ein Duo mit Rea Garvey als festes Rateteam. Woche für Woche rätseln sie, welche Promis in den Kostümen stecken. Unterstützt werden die beiden in jeder Folge von Gastjuroren. Lediglich in Staffel 3 pausierte das Duo und überließ die Rate-Plätze Sonja Zietlow und Bülent Ceylan.
Ausführliche Infos zu Staffel 6 findet ihr hier:

Köln

Ruth Moschner: Bücher

Auch abseits der grellen TV-Scheinwerfer feiert Ruth Moschner große Erfolge. Die Moderatorin hat nämlich eine große Leidenschaft für das Schreiben. Schon in der Schulzeit wirkte Ruth an ihrer Abi- und Kirchenzeitung mit. Im Jahr 2006 veröffentlichte sie schließlich ihr erste Buch „Süße Mädchen oder wie ich mich glücklich nasche“, das Buch war eine Mischung aus Pralinenrezepten und Liebesmärchen. Darauf folgten die zwei Romane „Vollblondige Businen“ im Jahr 2008 und „Dicke Möpse“ im Jahr darauf. Mit ihren Büchern „Die Schoko-Diät“ und „Backen für Angeber“ im Jahr 2011 und 2012 lässt die Moderatorin keinen Zweifel offen – Ruth hat eine Schwäche für Naschereien.

Ruth Moschner auf Instagram

Ruth Moschner ist nicht nur Moderatorin und Buchautorin, sondern mit 391.000 Abonnenten (Stand März 2022) auf Instagram auch Influencerin. Dort teilt sie mit ihren Fans viele Selfies und nimmt sie zu ihren TV-Jobs mit.
Empfohlener Inhalt der Redaktion

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich diesen mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte von Instagram angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Ruth Moschner: Vermögen

Doch wie viel verdient Ruth Moschner als Moderatorin und Buchautorin? Laut der Online-Ressource „taddlr.com“ wird das Vermögen der 45-Jährigen auf rund 2,5 Millionen Euro geschätzt.

Ruth Moschner gegen sexuelle Belästigung im Netz

Wie viele Frauen bekommt auch Ruth Moschner im Netz immer wieder von Männern sexuelle und belästigende Nachrichten zugesandt. Um gegen solche Nachrichten vorzugehen, hat sie den „Fahr zur Hölle“-Award ins Leben gerufen. Aus diesem Grund veröffentlicht die Moderatorin die anzüglichen Nachrichten der Männer auf ihrer eigenen Instagram-Seite.
Ruth hat neben der Veröffentlichung der Nachrichten auch Anzeige wegen sexueller Belästigung bei der Berliner Staatsanwaltschaft erstattet. „Was mich extrem schockiert, [...] dass mir ganz viele 13- bis 14-jährige Mädels schreiben, die sagen ‚Ich kriege sowas auch’. [...] Ich finde das so furchtbar und ekelhaft“, so Ruth Moschner 2020 im Gespräch mit RTL.
Auf Instagram hält sie ihre Fans dabei auf dem Laufenden, was ihre Bemühungen in diesem Bereich angeht. „Ich gebe nicht auf“, versichert sie.
Empfohlener Inhalt der Redaktion

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich diesen mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte von Instagram angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.