Die beliebte Filmreihe „Rosamunde Pilcher“ ist mit einer weiteren Folge im Zweiten zurück: Das ZDF wiederholt den Film „Pralinen zum Frühstück“ am Sonntag, 04.12.2022, im Rahmen des „Herzkinos“. Darin ersteigert die Fernsehmoderatorin Annabelle für ihre TV-Show einen herrenlosen Koffer am Flughafen, dessen Geheimnis sie lüften möchte. Die Suche führt sie zu dem menschenscheuen Schriftsteller Thomas, der zurückgezogen an der Küste Cornwalls lebt.
  • Ist der Film in der ZDF-Mediathek verfügbar?
  • Worum geht es genau?
  • Welche Schauspieler sind im Cast?
Sendetermine, Stream, Handlung, Besetzung und Co. – alle Infos zum Film gibt es hier in der Übersicht.

„Rosamunde Pilcher: Pralinen zum Frühstück“: ZDF-Sendetermin

Im Rahmen des „Herkinos“ zeigt das ZDF am Sonntag, 04.12.2022, die Episode „Pralinen zum Frühstück“ der beliebten Filmreihe „Rosamunde Pilcher“. Die Erstausstrahlung war bereits 2019. Der Film wird im Jahr 2022 bereits zum zweiten Mal wiederholt, beträgt eine Länge von etwa 90 Minuten und wird zur Primetime um 20:15 Uhr ausgestrahlt.

„Rosamunde Pilcher: Pralinen zum Frühstück“: ZDF-Mediathek

Wer den „Herzkino“-Film im TV verpasst oder ihn sogar schon vorab sehen möchte, hat Glück: „Rosamunde Pilcher: Pralinen zum Frühstück“ ist bereits eine Woche vor der TV-Ausstrahlung in der ZDF-Mediathek zu finden. Dort könnt ihr den Film auch bis zu einem Jahr nach der Ausstrahlung als Wiederholung streamen.

Darum geht es in „Rosamunde Pilcher: Pralinen zum Frühstück“

Annabelle hat ihr Hobby zum Beruf gemacht: Auf Flughäfen ersteigert sie gestrandete und besitzlose Koffer, um sie dann in ihrer Fernsehsendung öffnen zu lassen. Da die Sendung auch im Internet zu sehen ist und sie Klicks aus aller Welt verzeichnet, gelingt es Annabelle immer öfter, die Besitzer der Koffer zu ermitteln. Geschichten dazu ergeben sich ganz von selbst. Und wenn nicht, erfindet Annabelle welche.
Doch dann gerät ein sehr außergewöhnliches Gepäckstück in Annabelles Sendung. Beim Öffnen kommen wertvolle Designerkleider und edle Schmuckstücke zum Vorschein. Dinge, die normalerweise nicht in verloren gegangenen Koffern liegen. Doch der Besitzer meldet sich nicht. Schließlich macht sich Annabelle eigenmächtig auf die Suche nach dem Eigentümer des geheimnisvollen Koffers. Unterstützt wird sie dabei von Elsa – ihrerseits ehemaliges Model und selbst ernannte Mode-Fachfrau. Die Suche führt die beiden zu Thomas, einem menschenscheuen Schriftsteller, der zurückgezogen und ganz in seine Bücher vertieft an der Küste wohnt. Annabelle ist von ihm fasziniert und verliebt sich in ihn. Doch als sie erfährt, dass Thomas seit Jahren in einer festen Beziehung mit Paula lebt, besinnt sich Annabelle auf ihren Vorsatz, Single bleiben zu wollen. Kein Ärger, kein Kummer – damit ist sie bis heute bestens gefahren.
Die Geschichte um den Koffer bleibt rätselhaft: War die Schriftstellerin Elizabeth Marlowe, Thomas’ vor Jahren gestorbene Urgroßmutter, die Besitzerin des wertvollen Gepäckstücks? Warum versucht ein Unbekannter, den Koffer zu stehlen? Und welche Rolle spielt die geheimnisvolle Fremdenführerin, die keiner im Ort zu kennen scheint?
Erst der kauzige Mathematiker Henry hilft den beiden Frauen weiter und führt sie zu dem Geschäftsmann Walden, Inhaber einer bekannten Schokoladenfabrik. Endlich jemand, der sich an die Ereignisse vor 40 Jahren rund um Elizabeth erinnern kann. Doch während Elsa dabei ist, sich in Walden zu verlieben, kommen Annabelle Zweifel an seiner Glaubwürdigkeit. Dennoch ist sie sich sicher, das Geheimnis des Koffers lösen zu können. Doch dafür müsste der Schriftsteller Thomas bereit sein, über seinen Schatten zu springen und sich der Vergangenheit zu stellen. Und das ist nicht das einzige Hindernis, welches zwischen ihm und Annabelle steht.
In "Rosamunde Pilcher: Pralinen zum Frühstück" öffnet die Fernsehmoderatorin Annabelle (Hedi Honert) in ihrer TV-Show ersteigerte Koffer und versucht, über das Fernsehen deren Besitzer ausfindig zu machen.
In „Rosamunde Pilcher: Pralinen zum Frühstück“ öffnet die Fernsehmoderatorin Annabelle (Hedi Honert) in ihrer TV-Show ersteigerte Koffer und versucht, über das Fernsehen deren Besitzer ausfindig zu machen.
© Foto: ZDF/Jon Ailes

Die Besetzung von „Rosamunde Pilcher: Pralinen zum Frühstück“ im Überblick

Wer sind die Schauspieler im Cast von „Rosamunde Pilcher: Pralinen zum Frühstück“? Die Besetzung des Spielfilms im Überblick:
Rolle – Darsteller
  • Annabelle Rosewood – Hedi Honert
  • Thomas Fritzgerald – Max Engelke
  • Elsa Green – Fanny Stavjanik
  • Walden Fritzgerald – Max Tidof
  • Paula Irving – Michaela Saba
  • Carl Ellow – Sebastian Deyle
  • Henry Osborne – Simon Hepworth
  • Mary Cunningham – Delena Kidd

„Rosamunde Pilcher: Pralinen zum Frühstück“: Drehort

Die Filmreihe „Rosamunde Pilcher“ ist vor allem für ihre traumhaften Kulissen bekannt. Auch in „Pralinen zum Frühstück“ zieht die Landschaft die Zuschauer in ihren Bann. Gedreht wurde der Film an verschiedenen Küstenorten in Cornwall im Jahr 2018. Dazu zählen St. Ives, Chapel Porth Beach und St. Austell. Die Küste von Cornwall ist seit mehr als 25 Jahren Drehort für die beliebte Reihe des ZDF-Herzkinos.