Roland Kaiser ist eine deutsche Schlagerikone. Berühmt wurde er vor allem durch seine Version des Liedes „Santa Maria“. Seitdem hat er ganze 28 Studioalben veröffentlicht. Seit Oktober 2021 gibt es nun sein neues Album „Weihnachtszeit“, welches er am 4. Dezember 2021 in einem TV-Konzert des MDR präsentieren wird. Im Voraus können sich Fans außerdem den Film „Die Roland Kaiser Story“ ansehen.
Doch wie tickt der Schlagersänger eigentlich privat? Gibt er 2022 wieder Konzerte? Und wie heißen seine bekanntesten Lieder? Wir haben Roland Kaiser genauer unter die Lupe genommen. Alle Infos von seiner Krankheit bis hin zu seinen Büchern findet ihr hier.

Roland Kaiser Steckbrief: Alter, Größe, Wohnort

Alle Fakten zu dem Schlagersänger im Überblick:
  • Bürgerlicher Name: Ronald Keiler
  • Künstlername: Roland Kaiser
  • Beruf: Schlagersänger
  • Geburtstag: 10. Mai 1952
  • Alter: 69 Jahre
  • Sternzeichen: Stier
  • Größe: 1,80m
  • Geburtsort: Berlin
  • Wohnort: Münster
  • Beziehungsstatus: Verheiratet
  • Kinder: Drei
  • Instagram: rolandkaiseroffiziell

Roland Kaiser: Kindheit als Pflegekind

Die leibliche Mutter von Roland Kaiser wurde mit 16 Jahren schwanger und setzte ihren Sohn nach der Geburt als Findelkind zur Adoption aus. Der Sänger wuchs daraufhin bei einer Pflegemutter auf, die ihn kurze Zeit später auch adoptierte. Sie hatte dadurch das alleinige Sorgerecht. Mit 15 Jahren wurde Roland Kaiser schließlich Vollwaise, da seine Adoptivmutter 1967 verstarb.

Roland Kaiser: Frau und Kinder

Von 1980 bis 1990 war Roland Kaiser mit Christina Keiler verheiratet. Nachdem die Ehe nach zehn Jahren in die Brüche ging, heiratete er noch im selben Jahr Anja Schüte. Trotz der Geburt des gemeinsamen Sohnes Hendrik im Jahr 1990 ließ sich das Paar 1995 scheiden. Nur ein Jahr später ging Roland Kaiser mit seiner heutigen Frau Silvia Keiler zum dritten Man den Bund der Ehe ein. 1996 wurde daraufhin ihr gemeinsamer Sohn Jan geboren. Außerdem vervollständigte Tochter Annalena mit ihrer Geburt im Jahr 1999 das Familienglück.

Roland Kaiser litt an COPD

Im Jahr 2000 stellten Ärzte bei Roland Kaiser die chronisch obstruktive Lungenerkrankung fest. Der Schlagersänger ließ sich davon jedoch nicht beirren, sondern trat weiterhin auf. Erst im November 2009 zog er sich aus gesundheitlichen Gründen zurück. Im Jahr 2010 ließ sich Roland Kaiser aufgrund der Erkrankung schließlich eine neue Lunge transplantieren. Bereits im Oktober 2010 gab er dann sein Bühnencomeback.

Roland Kaiser Lieder: „Santa Maria“

Obwohl Roland Kaiser seit 1974 Songs veröffentlicht, hatte er erst im Jahr 1980 mit der Single „Santa Maria“ seinen internationalen Durchbruch. Das Lied ist eine deutsche Version des ursprünglich auf Italienisch gesungenen Liedes von Oliver Onions. Roland Kaisers Version von „Santa Maria“ hielt sich fünf Wochen an der Spitze der deutschen Singlecharts und auch in den Niederlanden und in Belgien erreichte sie Platz eins der dortigen Charts. Außerdem wurde die Single in Deutschland, Beglien und den Niederlanden je zweifach mit Gold ausgezeichnet.
Youtube

Youtube Roland Kaiser – „Santa Maria“

Roland Kaiser Lieder: „In the Ghetto“

Im Jahr 1973 wurde Roland Kaiser kurz vor Weihnachten in die Hansa-Hallen eingeladen, wo er als allerersten Song eine Coverversion von „In the Ghetto“ als Demo eingesungen hat. Die Originalversion stammt ursprünglich von Elvis Presley. Die Aufnahme des Liedes bescherte dem Schlagersänger seinen ersten Plattenvertrag.
Auch auf seinem neuen Album „Weihnachtszeit“ ist „In the Ghetto“ zu hören. Roland Kaiser nahm dafür ein Remake auf.
Youtube

Youtube Roland Kaiser – „In the Ghetto“

Roland Kaiser: Neues Album „Weihnachtszeit“

Am 8. Oktober 2021 erschien Roland Kaisers neues Album „Weihnachtszeit“. Auf dem Album interpretiert der Sänger bekannte deutsche und internationale Weihnachtslieder auf eine ganz eigene Weise. „Weihnachtszeit“ präsentiert einen Mix aus feierlichen Klassikern und stimmungsvollem Christmas-Pop. Eine weitere Besonderheit des Albums ist, dass Roland Kaiser „Weihnachtszeit“ gemeinsam mit verschiedenen Chören sowie einem Ensemble handverlesener Musiker produziert hat.

Roland Kaiser Weihnachtskonzert: „Roland Kaiser – Weihnachtszeit“

Am 4. Dezember 2021 zeigt der MDR mit „Die Roland Kaiser Story“ erstmals einen Film über den Schlagersänger im Fernsehen. Der 90-minütige Film blickt hinter die Fassade des Ausnahmekünstlers und dokumentiert seine Lebensgeschichte. Roland Kaiser spricht darin über seine Kindheit, seinen Aufstieg zum Schlagerstar, seine Krankheit und seine Gefühle.
Direkt im Anschluss können Fans das TV-Konzert „Roland Kaiser – Weihnachtszeit“ erleben. Dort wird er Songs aus seinem im Oktober 2021 erschienenen Album „Weihnachtszeit“ singen und den Abend durch persönliche Moderationen, angereichert mit vielen Geschichten rund um das Thema Weihnachten, ergänzen.

Roland Kaiser: Konzerte 2022

Nachdem Roland Kaisers Konzerte 2021 aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden mussten, wird er im Sommer 2022 mit seiner Tour „Unser Sommer – die Open-Air-Tournee“ wieder durch ganz Deutschland reisen. Hier seht ihr einen Überblick über die Tour-Daten:
  • 10. Juni 2022: St. Goarshausen
  • 11. Juni 2022: Willingen
  • 17. Juni 2022: Goslar
  • 18. Juni 2022: Rostock
  • 26. Juni 2022: Leipzig
  • 03. Juli 2022: Uelzen
  • 15. Juli 2022: Berlin
  • 16. Juli 2022: Chemnitz
  • 22. Juli 2022: Fulda
  • 23. Juli 2022: Füssen
  • 24. Juli 2022: Balingen
  • 25. Juli 2022: Emmendingen
  • 12. August 2022: Kassel
  • 13. August 2022: Bonn
  • 19. August 2022: Bad Kissingen
  • 20. August 2022: Erfurt
  • 25. August 2022: Kamenz

Roland Kaiser: Bücher

Neben seiner Karriere als Sänger hat Roland Kaiser auch das Schreiben für sich entdeckt. Im Jahr 2011 veröffentlichte er seine erste Autobiographie unter dem Namen „Atempause – Alles ist möglich“. Das Buch handelt hauptsächlich von den turbulenten Jahren des Schlagersängers, die er aufgrund seiner Lungenkrankheit COPD durchlebt hat, und seinem Comeback zurück auf die Bühne.
Zehn Jahre später, 2021, veröffentlichte Roland Kaiser mit „Sonnenseite: Die Autobiographie“ sein zweites Buch. Er blickt darin auf sein Leben zurück, erzählt jedoch auch immer wieder etwas über die deutsche Zeitgeschichte.