Wer liebt es nicht, sich ganz fest einzukuscheln, Plätzchen zu verdrücken und die schnulzigsten Weihnachtsfilme anzuschauen? Netflix bietet auch in diesem Jahr eine breite Palette an Klassikern, Kinderfilmen und Eigenproduktionen an. Da ist sicher für jeden was dabei!

Weihnachtsfilme auf Netlix

„Holidate“

Ganz neu im Weihnachtsrepertoire von Netflix: In „Holidate“ haben zwei Fremde es satt, an Feiertagen Single zu sein. Sie sind sich einig, das ganze Jahr über die platonische Plus-Eins des anderen zu sein, nur um dabei echte Gefühle zu entwickeln.

„Tatsächlich… Liebe“

Einer der beliebtesten Klassiker zu Weihnachten ist auf jeden Fall „Tatsächlich… Liebe.“ Der Film ist zwar schon fast 20 Jahre alt, überzeugt aber immer noch mit seinem Charme.

„Jingle Jangle Journey: Abenteuerliche Weihnachten!“

In dem musikalischen Film für die Familie lernt die Enkelin von Spielemacher Jeronicus Jangle (Forest Whitaker) Buddy kennen – ein Roboter, der mit einem magischen Gerät zum Leben erweckt werden kann. Als er gestohlen wird, müssen sie ihn vor einem alten Freund ihres Großvaters retten.

Youtube Jingle Jangle Journey: Abenteuerliche Weihnachten!

„Liebe braucht keine Ferien“

Das ist die klassische Rom-Com zu Weihnachten. Auf der Flucht vor schmerzhaften Beziehungen mit untreuen Frauenhelden beschließen Amanda aus Los Angeles (Cameron Diaz) und Iris (Kate Winslet) aus London, für einige Zeit ihre Häuser zu tauschen.

„The Christmas Chronicles: Teil Zwei“

Der zweite Teil des Weihnachts-Hits „The Christmas Chronicles“ startet am 25.11.2020 auf Netflix. Als rebellische Teenagerin sieht Kate Pierce überraschend den Weihnachtsmann wieder, denn ein rätselhafter Unruhestifter will das Weihnachtsfest für immer auslöschen.

„Prinzessinnentausch: Wieder vertauscht“

Margaret durchläuft vor ihrer Thronbesteigung eine Beziehungskrise mit Kevin. Ihr Double Stacy muss helfen, bevor eine weitere Doppelgängerin ihre Pläne durchkreuzt. Vanessa Hudgens verzaubert die Fans auch im zweiten Teil.

„Dolly Parton’s Christmas on the Square“

Ausgerechnet kurz vor Weihnachten kommt die reiche und eiskalte Regina Fuller nach dem Tod ihres Vaters in ihren Heimatort zurück, um ihre Mieter vor die Tür zu setzen. Als sie jedoch den Geschichten der Einheimischen zuhört, eine alte Liebe wiedersieht und damit einverstanden ist, sich von einem Engel leiten zu lassen, ändert sich allmählich ihre Einstellung.

„A Christmas Prince“ Teil 1, 2 und 3

Kurz vor Weihnachten wird Amber Moore in das Land Aldovia geschickt, um über die königliche Familie zu berichten. Ihre Recherche wird zweitrangig als sie den Prinzen kennenlernt. Der zweite Teil „A Christmas Prince: The Royal Wedding“ und der dritte Teil „A Christmas Prince: The Royal Baby“ sind ebenfalls auf Netflix.

„Klaus“

Dieser Film zeigt eine Geschichte der Entstehung Weihnachtens. Der Postbote Jesper wird in die Stadt Zwietrachtingen nördlich des Polarkreises versetzt. Schnell stellt er fest, dass die Einwohner sich gegenseitig bekriegen. Er trifft auf Klaus, einen einsamen alten Mann, der in einer Hütte voll mit Spielsachen lebt. Zusammen nehmen sie die Briefe der Kinder an und verteilen Spielsachen an die Briefeschreiber. Doch die unnachgiebigen Alten wollen ihren Plan zu Nichte machen.

„Der Grinch“

Der weihnachtshassende, grüne und pelzige Grinch lebt allein mit seinem Hund Max auf einem Hügel nahe der Stadt Whoville. In der Weihnachtsnacht setzt er seinen Plan um den Whos das Fest zu verderben. Kann Cindy-Lou ihn aufhalten?

„Schon wieder Weihnachten“

Jorge kann Weihnachten nicht leiden, aber durch einen blöden Unfall ist er in einem Zeit-Paradox gefangen und erlebt Weihnachten immer wieder. Der Film ist ab dem 3. Dezember online.
Weihnachten ist für Jorge ein Alptraum.
Weihnachten ist für Jorge ein Alptraum.
© Foto: Netflix

Netflix-Serien zum Thema Weihnachten

„Dash & Lily“

Dash und Lily lernen sich im vorweihnachtlichen New York kennen. Lily hinterlässt in einem Buchladen ein rotes Notizbuch und Dash leiht es aus. So tauschen die beiden Gedanken aus und stellen sich gegenseitig kleine Aufgaben. Es bahnt sich eine weihnachtliche Liebesgeschichte an.

„Weihnachten zu Hause“

Dauersingle Johanne hat genug von den ständigen Kommentaren ihrer Familie, wenn sie an den Feiertagen ohne Partner auftaucht. Also will sie innerhalb von 24 Tagen einen Freund finden, den sie zum Weihnachtsfest mit nach Hause bringen kann. Staffel 2 läuft ab dem 18. Dezember bei Netflix.

„Wie man Weihnachten verhunzt“

Die verlorene Tochter Tumi kehrt zu Weihnachten nach Hause zurück und ruiniert die Hochzeitspläne ihrer Schwester. Ob sich das Ruder rechtzeitig wieder herumreißen lässt? Die Serie könnt ihr ab dem 16. Dezember sehen.

„Ashley Garcia: Genius in Love: Weihnachten“

Das 15-jährige Technik-Genie Ashley Garcia zieht für einen Job als Robotik-Expertin nach Kalifornien. Doch die unbekannten Variablen der Pubertät machen ihr zu schaffen. Die Show ist ab dem 9. Dezember online.

„The Big Show Show: Weihnachten“

Nach seinem Abschied aus der Arena widmet sich der Wrestler Big Show einer noch größeren Herausforderung im Leben: dem Erziehen dreier Töchter mit seiner Frau in Florida. Diese Show ist ebenfalls ab dem 9. Dezember online.

„Weihnachtsfilme - Das waren unsere Festtage“

Diese Show ist ein Muss für jeden Weihnachtsfilm-Fanatiker. Mithilfe von Interviews mit Insidern und Blicken hinter die Kulissen wird die wahre Geschichte von legendären weihnachtlichen Blockbustern enthüllt. Die Show könnt ihr ab dem 1. Dezember sehen.

Frohe (und rohe) Weihnachten wünscht auch Netflix

Youtube The Witcher – Weihnachten