Bei ProSieben ist am 25. November die letzte Folge der Serie „The Big Bang Theory“ zu sehen.

Bevor ab 20.15 Uhr die beiden letzten Episoden der letzten Staffel ausgestrahlt werden - „Die Keine-Konstante-Katastrophe“ sowie „Das Stockholm-Syndrom“ - zeigt ProSieben vorher ab morgens 7.10 Uhr 24 alte Folgen, wie der Sender in Unterföhring bei München mitteilte. „ProSieben macht den „The Big Bang Theory“-Finaltag zum nerdigsten Tag des Jahres“, hieß es.

In den USA beim Fernsehsender CBS war das Finale der Sitcom um die WG der jungen Physiker-Nerds Leonard Hofstadter (Johnny Galecki) und Sheldon Cooper (Jim Parsons) schon am 16. Mai zu sehen.

Am 2. Dezember zeigt ProSieben dann außerdem noch „Bye Bye Big Bang Theory - Das Special“, in dem Stars der Serie, Kaley Cuoco und Johnny Galecki, einen Blick hinter die Kulissen der Kultserie gewähren.